Toluna Erfahrungen – so viel Geld verdienst du wirklich!

Es nervt! Als Schüler oder Student ist man oft klammer als eine Tropfsteinhöhle. Taschengeld, Zeitungsaustragen, Bafög – finanziell erfüllend ist das nicht! Doch woher das Geld nehmen? Eine Möglichkeit sind bezahlte Umfragen. Und genau das ermöglicht dir Toluna. Jetzt erfährst du, wie viel Geld du dort verdienen kannst und ob es sich für dich lohnt.

Einmal Umfrage beantworten bitte! – was genau macht Toluna?

1. Mit Umfragen Geld verdienen

Sie sind überall.

Studenten mit Umfragen.

Mit dem Klemmbrett bewaffnet lauern sie dir auf, pirschen sich an und fragen nach deiner Meinung.

Erbarmungslos.

Hätten Sie ein paar Minuten? Wir möchten gerne ihr persönliche Meinung zu x erfahren.

Nein, habe ich nicht… Sprechen Sie mich nie wieder an!

Toluna ist so ein Student mit Klemmbrett und Fragebogen – dennoch ist er mir viel sympathischer:

Das Portal fragt nicht nur, sondern du kannst auch von zu Hause aus Geld verdienen.

Wie funktioniert das?

Das Portal ist ein Marktforschungsinstitut in Frankfurt am Main – es sammelt Informationen für Unternehmen, Werbeportale und Produktentwickler.

Sie wollen wissen, was Kunden kaufen, wie sie Produkte nutzen und wie sie ihre Zeit verbringen.

Die Umfragen beantwortest du und erhältst dafür Geld.

Es ist wie eine Straße: Die Unternehmen stellen Fragen in eine Richtung und in die andere Richtung kommen deine Antworten zurück.

Deshalb ist Toluna NUR der Vermittler – die Unternehmen bezahlen dich, nicht der Vermittler.

Deshalb dauert es manchmal, bis dir die Belohnungen für Umfragen zugeschrieben werden.

Und worüber handeln solche Umfragen? Wie lange dauern sie?

Themen sind beispielsweise:

  • Kosmetik
  • Medien
  • Politik
  • Bankenwesen

Eine Befragung dauert zwischen 10 und 30 Minuten – jedenfalls wurde mir bisher nichts Längeres aufgebrummt.

Allerdings sind das nicht alle Dienstleistungen auf der Seite; weitere spannende Funktionen erfährst du jetzt:

(und das weniger aufdringlich als Studenten mit Klemmbrett).

Quick Votes – Schnelle Punkte einheimsen

Quick Votes sind kurze Befragungen, um schnell Punkte zu verdienen.

Fragen sind beispielsweise:

Glaubst du, dass in Deutschland Männer und Frauen gleichgestellt sind?

Was ist dir lieber: DVDs oder Streaming?

Dann hast du zwei bis zehn Wahlmöglichkeiten und bekommst dafür Punkte – zwar nicht viele, aber immerhin.

Dennoch darfst du erst an Quick Votes teilnehmen, wenn dein Profil voll ausgefüllt ist wie der Bauch eines Wett-Essers.

Was gibt es noch? Wie wäre es mit Spielen:

Na ja, Spiele…

Das tägliche Toluna Rad
Screenshot Toluna

Ebenso hast du die Möglichkeit, Spiele zu spielen:

Einmal ein Glücksrad – bei dem ich nie Glück habe! -, wo du TÄGLICH bis zu 1000 Punkte einheimsen kannst.

Ein anderes Spiel ist eine Art Memory, wo du in einer bestimmten Zeit Paare finden musst.

Hier kannst du gegen andere aus der Community antreten.

Gelegentlich kommen auch weitere Wettkämpfe hinzu, um dich mit anderen Nutzern zu messen.

Mache es also wie der schlafende Gandalf: Halte die Augen offen.

Community: Plaudern ohne Ende

Toluna möchte keine stumpfe Umfrage-Plattform sein – du sollst dich ebenso mit Freunden verbinden, neue Bekanntschaften schließen und interagieren.

Dafür kannst du Quick Posts kommentieren, an Wettkämpfen teilnehmen, eigene Fragen stellen oder Nutzern folgen.

So sollen sich die Nutzer untereinander unterstützen und sich verbinden.

Wettkämpfe: Lass die Community entscheiden!

Willst du die Schwarm-Intelligenz der Community befragen, kannst du zwei deiner Bilder oder Videos gegeneinander kämpfen lassen wie zwei Gladiatoren in der Arena.

Welches gefällt den Nutzern besser? Finde es raus.

Aber was nützt dir das?

Du kannst extra-Punkte gewinnen – und zwar bis zu 1000.

Toluna möchte, dass Nutzer selbst qualitative Inhalte erstellen wie Meinungsumfragen.

Dort kannst du Bilder aus dem Wettkampf nutzen und somit mehr Aufmerksamkeit ergattern.

Beteiligst du dich intensiv, steigst du zu einem gefragten Nutzer auf und heimst immer mehr Punkte ein wie ein erfolgreicher Poker-Spieler die Chips auf dem Tisch.

Aber Halt!


Nur für kurze Zeit:

Wir verschenken unseren Videokurs

Bitcoin + Krypto einfach verstehen, investieren und sichern” inkl. der folgenden Kapitel

  • Warum unser Geld ein Update braucht
  • Blockchain und Kryptowährungen einfach verstehen
  • Schritt für Schritt zum eigenen Coin
  • Deine Finanzfestung – das Hardwarwallet
  • Geld verdienen mit Kryptowährungen
  • SCAM – Achtung Betrüger
  • Buch “Cryptopia” von Maximilian A. Koch
  • Gratis Ticket “Cryptopia Coin Summit 2021 – To the Moon!”


Wir wissen doch beide, was dich wirklich interessiert:

Wie viel zahlt dir Toluna?

Das erfährst du jetzt:

Wie viel Geld kannst du bei Toluna verdienen?

Screenshot Toluna

Zuerst musst du stark sein:

Richtiges Geld verdienst du vorerst nicht, sondern du bekommst Punkte – und zwar so viel:

  • 500 Punkte bei der Registrierung
  • 15 Punkte für Quick Post
  • Bis zu 25.000 Punkte für die Teilnahme an Umfragen
  • 100 Punkte für eine Profilumfrage
  • 500 Punkte, wenn du Freunde wirbst
  • 1.000.000 Punkte, wenn du die tägliche Millionärs-Verlosung gewinnst.(Du darfst jedoch nur teilnehmen, wenn du ein Profilbild hast und die Plattform regelmäßig nutzt.)

Punkte sind jedoch schwammig – wie viel Geld sind ein Punkt?

Ungefähr 0,025 Cent.

Kurze Rechnung: 35 € gibt es für 145.000 Punkte.

Also 3.500 Cent / 145.000 = 0,024 Cent.

Mit einer 20.000 Punkte Umfrage verdienst du also 4 bis 5 €.

Wie kannst du dir das Geld nun auszahlen lassen?

Hauptsächlich über Gutscheine:

  • 10 € iTunes Gutschein: 40.000 Punkte
  • 10 € Steam: 40.000 Punkte
  • 10 € Zalando: 40.000 Punkte
  • 25 € Amazon: 100.000 Punkte

Aber ich möchte Bargeld!

Ja, bekommst du auch – musst dich nur härter anstrengen:

Auf Toluna musst du 145.000 Punkte erspielen, wenn du richtiges Geld verdienen möchtest.

Die 35 € kannst du dir dann über PayPal auszahlen lassen.

Du hast noch kein Account? Registiere dich hier kostenlos bei PayPal (Klick).

Bringe jedoch Geduld mit, die Auszahlung kann etwas dauern.

Das wäre geklärt!

Aber wie fängst du an? Welche Funktionen gibt es?

Willkommen zur kleinen Führung durch das Portal:

Wie läuft Toluna ab? – Dein Fahrplan von der Anmeldung bis zum ersten Euro

1. Alles anmelden bitte

Anmeldung bei Toluna
Screenshot Toluna

In sanftem Blau werden zuerst deine persönlichen Daten abgefragt:

  • Vorname und Name
  • Geburtsdatum
  • Geschlecht
  • Postleitzahl
  • Passwort
  • E-Mail-Adresse
  • Handynummer

Warum Handynummer? Zum einen gibt es die Plattform auch als App – du kannst also auch mit der App Geld verdienen.

Zum anderen möchte dir Toluna Befragungen per SMS schicken; das musst du jedoch nicht akzeptieren.

Melde dich hier kostenlos bei Toluna an.

Wie geht es weiter?

2. Beantworte ein paar Fragen über dich

Screenshot Toluna

Damit die Plattform die Umfragen besser auf dich zuschneiden kann wie ein Mandala, beantworte die Profil-Umfragen.

Für jede bekommst du 100 Punkte.

Klingt nicht nach viel, dennoch lernt die Plattform etwas über dich:

Was machst du? Wie verbringst du deine Zeit? Was ist dein Konsumverhalten?

So sind die Umfragen auf Toluna Germany personalisierter und die Chance sinkt, dass du aus der Befragung geworfen wirst wie ein ungezogenes Kind aus dem Klassenzimmer.

3. Endlich Umfragen beginnen

Screenshot Toluna

Ist das erledigt, kannst du endlich mit den richtigen Umfragen losstarten und online Geld verdienen.

Viel vergnügen!

Halt! Halt!

Bevor du hier loslegst und mich verlässt – noch eine Frage:

Ist Toluna seriös?

Ist Toluna wirklich seriös?

Die Toluna Germany GmbH ist zu 100 Prozent seriös.

Denn das Portal agiert weltweit in 50 Ländern und hat über 20 Millionen Mitglieder.

Zudem achtet Toluna besonders auf den Datenschutz – ein weiterer Pluspunkt!

Deine Daten werden NICHT verkauft und deine Antworten werden IMMER anonymisiert weitergegeben.

Die Toluna GmbH Deutschland wurde derweil 2000 gegründet – ist also schon lange am Markt.

Dennoch ist die Plattform etwas intransparent: So weißt du nicht, wie viel Punkte du genau für eine Umfrage bekommst, wann sie dir gutgeschrieben werden und wie lange die Umfrage dauern wird.

Das nervt ein wenig.

Fazit: Ist Toluna für DICH sinnvoll?

Bei Umfragen ist immer eines wichtig: Passt du zur Zielgruppe oder nicht?

Wenn nicht, endet die Umfrage wie ein Film mit dem Abspann – und du musst die nächste anfangen.

Nervig!

Sei deshalb gründlich, wenn du deine Profil-Umfragen ausfüllst.

So kannst du dieses Problem abfedern wie ein Daunenbett.

Wirst du jedoch oft aus einer Fragerunde geschmissen, probiere andere Portale aus – dann ist Toluna nichts für dich.

Mir ging es nämlich so! Es hat eine Weile gedauert, bis ich eine Umfrage beenden konnte.

(Unsere Erfahrungen mit Lifpoints  oder MeinungsOrt war hier viel besser!)

Funktioniert Toluna jedoch bei dir, ist es eine einfache Möglichkeit, Geld zu verdienen, und zwar, wenn du im Bus sitzt, im Wartezimmer hockst oder die Langeweile dich erdrückt wie der Wasserdruck auf dem Meeresboden.

Klar: Schnell an viel Geld kommen kannst du damit nicht, dennoch ist es eine Einkommensquelle für zwischendurch.

Hier kannst du dich kostenlos auf Toluna registrieren und herausfinden, ob Toluna etwas für dich ist.

Nutzt du Toluna? Was sind deine Erfahrungen? Schreibe es in die Kommentare!

Quelle Beitragsbild: Photo by Windows on Unsplash

Inhalte werden geladen
Werbung

Das Geldmagazin

Solltest du jetzt noch in Bitcoin investieren? Lies kostenlos unsere Krypto-Ausgabe und bilde dich weiter!

>
%d Bloggern gefällt das: