fbpx

Welche Risiken und Chancen von P2P-Krediten es wirklich gibt

Seit der Finanzkrise im Jahr 2007 scheinen Privatkredite – kurz P2P Krediten – in einem fast nicht aufzuhaltenden Vormarsch zu stehen. Sie avancieren dabei zu einer Alternative zu den klassischen Anlagen, wie beispielsweise Immobilien, Aktien und Co. Viele Plattformen ermöglichen Investoren einen schnellen und einfachen Einstieg in den P2P Bereich. Bei dieser Anlageform gibt es …

Weiterlesen …Welche Risiken und Chancen von P2P-Krediten es wirklich gibt

Mit P2P Krediten wie Bondora auch heute noch hohe Zinsen ernten

Bondora ist zwar nicht der Platzhirsch unter den P2P-Krediten, aber ein zuverlässiger Anbieter, der hohe Zinsen verspricht. Weil es keine Rückkaufgarantie gibt, schwanken die jährlichen Renditen von 9 bis 25 Prozent ¬ je nachdem wie viel Risiko der Investor verträgt. Zusätzlich ist Bondora zweifach reguliert: von der estnischen und der finnischen Finanzaufsicht, was das Unternehmen …

Weiterlesen …Mit P2P Krediten wie Bondora auch heute noch hohe Zinsen ernten

Mit P2P Kredite wie Mintos mehr als 10 % Zinsen kassieren

Mintos ist ein zuverlässiger und geprüfter Dienstleister für P2P Kredite. Auszahlungen dauern meistens zwei Tage und hohe Zinsen über 10 % sind die Regel. Dennoch bleiben vielen Risiken, weshalb Mintos auf keinen Fall ein Tagesgeldkonto ersetzen sollte ¬ am besten nur Geld investieren, das Du zur Not entbehren kannst. Zwar wächst Mintos stetig, aber der …

Weiterlesen …Mit P2P Kredite wie Mintos mehr als 10 % Zinsen kassieren

Wie kann ich in P2P Kredite investieren?

Ob Tagesgeld, Termingeld oder Sparbuch – wer sein Geld im Zins investiert, erzielt heute kaum noch eine nennenswerte Kapitalrendite für sich. Angesichts der Tatsache, dass die Zinssätze nahe bei Null liegen, ist dies nicht verwunderlich. Aber es gibt auch eine Alternative: P2P-Darlehen. Was sind P2P-Darlehen? „P2P ist eine Abkürzung für „peer-to-peer“ oder „private to private“. …

Weiterlesen …Wie kann ich in P2P Kredite investieren?

>