Reicht ein Welt ETF für deinen Vermögensaufbau?

Reicht ein Welt ETF für deinen Vermögensaufbau?

Geht es um deinen Vermögensaufbau, soll es so unkompliziert wie möglich sein. Auf unverständliche Produkte, mit denen du zuerst die Provision des “Bankberaters” bezahlst oder dich der Versicherungsmantel die komplette Rendite kostet, können wir getrost verzichten.

Du nimmst deinen Vermögensaufbau nach dem Terrassenmodell selbst in die Hand. Für dein Portfolio hast du bereits einen Blick auf einen Exchange Traded Fund geworfen. Nun fragst du dich: “Reicht ein Welt ETF in meinem Depot aus?” Die Antwort darauf findest du in diesem Blogbeitrag!

Welche Welt ETFs gibt es?

ETFs können ein hervorragendes Produkt für den langfristigen Vermögensaufbau, aber ebenso eine Geldvernichtungsmaschine sein. Den Unterschied machst du als Anleger.

Wichtig ist, dass du deiner Strategie treu bleibst, deinem Risikoprofil entsprechend agierst und nicht von einem Trendthema zum nächsten springst. Passives Investieren, Buy-and-Hold, breite Diversifikation und Einfachheit sind die Buzzwords, die dein Herz höher schlagen lassen.

Reicht ein Welt ETF, um diesen Ansprüchen gerecht zu werden? Die kurze Antwort lautet: “Ja”. Jedoch gilt immer die Regel: “Investiere nie, NIEMALS in etwas, das du nicht verstanden hast”.

Daher ist das Factsheet, in dem alle Infos zum jeweiligen Indexfond notiert sind, deine erste Anlaufstelle. 

MSCI World

Googelst du “Welt ETF” erscheint unter den ersten Suchergebnissen der MSCI World. Dieser Index ist ein absoluter Klassiker unter den ETFs. MSCI steht für Morgan Stanley Capital International.

Das Kerngeschäft des US-amerikanischen Finanzdienstleisters umfasst neben internationalen Aktienindizes ebenso Portfolio- und Risikoanalysen. Einer dieser Aktienindizes ist der MSCI World. Mit seinen über 1.550 Titel aus insgesamt 23 Industrieländern spiegelt dieser etwa 85 Prozent der Marktkapitalisierung dieser Region wider. 

Den MSCI World gibt es in zahlreichen verschiedenen Ausführungen. Die Suche nach “MSCI World” unter msci.com ergibt 4.228 Treffer. Wie bei allen ETFs gibt es also auch hier Feinheiten, auf die du bei der Auswahl achten solltest. Mit diesen vielen verschiedenen Indizes hast du die Möglichkeit bestimmte Faktoren ein- oder auszuschließen. 

“MSCI World” unter msci.com ergibt 4.228 Treffer, reicht ein welt etf

So hast du mitunter die Option auf einen MSCI World zu setzen, der sich nur auf eine Branche, wie den Finanz- oder Versorger-Sektor konzentriert.

Der nachhaltige MSCI World ESG (Environmental, Social, Governance) und ein MSCI World SRI (Socially responsible investing) fokussieren sich auf mehr oder minder auf strenge ökologische, ethische und nachhaltige Aspekte bei der Beurteilung der im Index enthaltenen Unternehmen.

Ob diese Kriterien dann deinem Verständnis von umweltbewusstem Handeln entsprechen, musst du individuell für dich überprüfen.

Aufgrund der Gewichtung nach Marktkapitalisierung befinden sich im standardmäßigen MSCI World nur Mid und Large Caps, also mittlere und große Unternehmen.

Um die Small Caps (kleinere Unternehmen) nicht auszuschließen, hat sich MSCI natürlich auch dafür etwas überlegt und den MSCI World IMI entwickelt.

Small Caps weisen unter Umständen ein größeres Wachstumspotenzial auf, was zu höheren Renditechancen und führen kann. Insgesamt beinhaltet dieser Index über 5.970 Komponenten und deckt damit fast 99 Prozent der um den Streubesitz bereinigten Marktkapitalisierung ab. 

MSCI ACWI

Der MSCI ACWI (All World Country Index) beinhaltet neben den Aktien aus 23 Industrieländern ebenfalls Titel aus 27 Schwellenländern. Damit finden sich in diesem Index 2.975 mittlere und große Unternehmen.

Damit deckt dieser circa 85 Prozent der weltweiten Marktkapitalisierung ab und ist dementsprechend gewichtet. Daher beträgt der prozentuale Anteil der Emerging Markets gerade mal 10 Prozent, während die Developed Markets die restlichen 90 Prozent ausmachen.  

MSCI ACWI IMI

Der MSCI ACWI IMI geht hier noch einen Schritt weiter und kombiniert alle bisher angesprochen Elemente. Du findest in diesem Index nicht nur die mittleren und großen Unternehmen der 23 Industrie- und der 27 Schwellenländer, sondern ebenso deren Small Caps.

Damit bist du maximal breit aufgestellt. Auf die Frage: “Reicht ein Welt ETF?” kann die Antwort: “Ja, der MSCI ACWI IMI.” lauten. 

Vanguard FTSE All-World

Die Vanguard Group ist ein US-amerikanischer Finanzdienstleister und nach BlackRock der zweitgrößte Vermögensverwalter weltweit.

FTSE ist die Abkürzung für Financial Times Stock Exchange und ein britisches Unternehmen, das sich vor allem auf die Bereitstellung verschiedener Finanzindizes spezialisiert hat.

Der FTSE All-World ist ähnlich dem MSCI ACWI ein internationaler Aktienindex, der Industrie- und Schwellenländer miteinander vereint. Was die beiden jedoch unterscheidet, ist die unterschiedliche Gewichtung der einzelnen Länder.

Fraglich ist, ob diese doch eher geringen Unterschiede hinsichtlich der Rendite-Risiko-Optimierung so stark ins Gewicht fallen. 

MSCI ACWI

MSCI ACWI Länderverteilung

Vanguard FTSE All-World

Vanguard FTSE All-World Ländergewichtung

Wer sich selbst ein Bild machen möchte kann gern hier schauen:

https://www.msci.com/our-solutions/indexes/acwi

https://www.de.vanguard/professionell/produktart/etf/aktien/9505/ftse-all-world-ucits-etf-usd-distributing

Was sind die Vorteile dieser ETFs?

Reicht ein Welt ETF? Was kann dieser mir bieten? Alle zuvor aufgezählten Indexfonds weisen eine extrem breite Streuung, die dir ein günstiges Verhältnis von Rendite und Risiko bescheren. Vor allem die Diversifikation trägt positiv dazu bei die Wahrscheinlichkeit eines Totalverlustes zu minimieren. 

Darüber hinaus bekommst du die Komplettpakete häufig für eine recht geringe Gesamtkostenquote (TER). Diese sagt aus, wie viel es dich jährlich kostet, Anteile dieses ETFs zu halten.

Das Indexfonds in der Regel passiv gemanagt werden, sind die in der TER enthaltenen Verwaltungsgebühren bedeutend günstiger als bei einem aktiv gemanagten Fonds.

Zudem sparst du dir einen enormen den Zeit- und Kostenaufwand, wenn du diese gewaltige Anzahl an Aktientiteln nicht selbst recherchieren und einzeln einkaufen musst.

Indexgünstigste TER (Stand: 11/2021)
MSCI World0,12%
MSCI World IMIderzeit n.a.
MSCI ACWI0,20%
MSCI ACWI IMI0,40%
FTSE All-World0,22%

Legst du dein Geld nur in einen einzigen Sparplan an, kannst du diesen bei den meisten Brokern bereits ab 25 EURO monatlich füttern.

Damit ist die Hürde an der Börse einzusteigen und deine ersten Investitionen zu tätigen sehr niedrig. Daher können sich Depots mit einem ETF als Geldanlage für Kinder lohnen, wenn deren Eltern sehr früh beginnen, nur kleine Beträge einzuzahlen, die später gesteigert werden.   

Das Stock Picking, also die Auswahl einzelner Aktien und das Market Timing, der Kauf einer Position in der Hoffnung diese zu einem späteren Zeitpunkt teurer zu verkaufen, sind Methoden des aktiven Investierens.

Demgegenüber steht die breite Streuung sowie das Buy-and-Hold Taktik des passiven Investierens. Letzteres erspart dir Zeit, Kosten und Stress und eignet sich daher besonders für den entspannten, langfristigen Vermögensaufbau.

Mit nur einem der hier vorgestellten ETFs ist es möglich all diese Vorteile miteinander zu vereinen und darüber deinen risikobehafteten Anteil deines Portfolios abzubilden.

Die Investition in nur einen einzigen Indexfond kann allerdings auch Nachteile mit sich bringen und diese schauen wir uns nun einmal näher ein.

Investition in nur einen einzigen Indexfond kann allerdings auch Nachteile mit sich bringen

Reicht ein Welt ETF – was sind die Nachteile?

Alle hier beschriebenen Exchange Traded Fonds sind nach Marktkapitalisierung gewichtet. Das bedeutet, dass besonders die USA überproportional repräsentiert sind.

Im MSCI ACWI, MSCI ACWI IMI und im FTSE All-World werden die Industrieländer mit 90 Prozent und die Schwellenländer mit 10 Prozent berücksichtigt werden.

Analysen aus der Vergangenheit haben jedoch ergeben, dass vor allem eine Gewichtung von 70 zu 30 Prozent eine optimale Verteilung von Risiko und Rendite hervorbringt. 

Mit nur einem einzigen ETF im Portfolio bist du gezwungen, die gegebene Zusammenstellung hinzunehmen. Nur durch die Hinzunahme anderer Indexfonds kannst du eine granulare Gewichtung vornehmen.

Eine mögliche Kombination könnte der MSCI World mit 70 Prozent, der MSCI Emerging Markets mit 20 Prozent und ein MSCI Small Caps mit 10 Prozent darstellen.

Damit würde sich ein ähnliches Portfolio wie mit dem MSCI ACWI IMI ergeben, nur mit der Möglichkeit individuell zu verfahren und unter Umständen die Kosten noch etwas zu drücken.

Denkbar wäre ebenso eine Zusammenstellung eines klassischen MSCI World mit einem MSCI Emerging Markets und einer Gewichtung von 70 zu 30. Damit wären maximal zwei ETFs im Portfolio enthalten. Es bleibt übersichtlich und die monatlichen Aufwendungen für die beiden Sparpläne würden sich, wenn gewünscht, in Grenzen halten.

In wie viele ETFs investierst du? Schreib es uns gern in die Kommentare! 

P.S. Falls du noch an ETFs zweifelst, schaue einmal bei unserem Artikel “ETF-Mythen” vorbei. Dort klären wir die hartnäckigen Kritikpunkte, wie:

Sind ETFs in einer Blase? Könnten sie den ganzen Aktienmarkt crashen lassen? Performen sie schlechter in einem Crash?

Die definitiven Antworten findest du im oben verlinkten Artikel (ETF Mythen).

Inhalte werden geladen
Werbung

Schritt-für-Schritt zum Dividenden-Profi

22 Finanzblogger teilen ihr Dividenden Know-how! Jetzt noch umfangreicher, noch informativer und noch wertvoller für deinen Erfolg! Lies jetzt kostenlos unsere neue Dividenden-Ausgabe!

Das Finanzmagazin GELDMAG

Jessica Howad

Mein Name ist Jessica Howad aka "themoneygirl". In den letzten 15 Jahren habe ich so ziemlich jeden Euro, den ich zusammenkratzen konnte, für Bekleidung oder anderen Schnickschnack ausgegeben. Bis ich eines Tages auf die Themen Börse, Aktien und ETFs gestoßen bin. So schaffte ich es, nicht nur mich der "NoShoppingChallenge" zu stellen und ein Jahr lang keine Kleidung zu kaufen, sondern gleichzeitig noch mein Geld für mich arbeiten zu lassen. Alles zu meiner persönlichen Weiterentwicklung und, wie du das auch schaffen kannst, findest du auf meinem Blog themoneygirl.de.

Was ist deine Meinung dazu?