Warum Dein Wohnmobil mehr Wert ist als Du denkst!

Die Anschaffung eines teuren Gegenstandes wie zum Beispiel von einem Wohnmobil muss nicht unbedingt Geld kosten. Wenn Du eine clevere Strategie nutzt um ein Wohnmobil kaufen zu können und statt einer Ausgabe eine Investition tätigst, dann wirst Du sehr schnell aus einem kleinen Invest ein sehr großes Wohnmobil machen.

In diesem Video erfährst Du die 8 konkreten Schritte, wie wir ohne einen Cent Anzahlung unseren Traum von einer Reise mit dem Wohnmobil nach Japan verwirklichen werden.

Zusammenfassung:

  1. Nutze Deine finanzielle Intelligenz (Mindset = Denkweise)
  2. Das Startkapital organisieren durch einen Verkauf von nicht genutzten Inventar oder durch ALG (Anderer Leute Geld)
  3. Suche einen augenscheinlichen “Ladenhüter” und spare so 20-30 Prozent
  4. Setze einen “Referenzrahmen” z.B.: Wir wollen eigentlich nicht mehr als XXXX Euro ausgeben
  5. Investiere den “gesparten” Betrag in die Wertsteigerung vom Wohnmobil kaufen
  6. Vermiete das Wohnmobil an den Tagen, an denen Du es nicht nutzt
  7. Sobald das Geld wieder eingespielt wurde, verkaufe das Wohnmobil mit einem Gewinn (Wertsteigerung)
  8. Investiere das eingespielte Geld aus der Vermietung + den Ertrag aus dem Verkauf in ein hochwertigeres Wohnmobil
  9. Wiederhole den Vorgang ab Punkt 3 noch zweimal und verdopple den verfügbaren Betrag solange bis Du dein Ziel erreichst

Viel Spaß beim umsetzen und viel Spaß beim Wohnmobil kaufen!

Transkription aus dem Video:

in diesem video erfährst du unsere
einfache strategie wie wir es schaffen
ohne eine cent anzahlung ein wohnmobil
im wert von 50.000 euro zu
erwirtschaften
hallo mein name ist marco lachmann anker
von reisefreiheit punkt eu und meine
aktuelle herausforderung ist es ein
wohnmobil zu erwirtschaften
mit dem man nach japan reisen kann die
große herausforderung dabei ist dass die
meisten wohnmobile nicht geeignet sind
für eine reise durch länder wie iran
oder afghanistan wo es schon mal
passieren kann dass die straßen nicht
unbedingt den in unseren genen sondern
eher einer wüste oder einer steppe oder
eben ein eigenes reisende flusses und
diese wohnmobile oder diese campingwagen
die sind eben speziell verstärkt und
entsprechend teuer
und leider haben wir die herausforderung
dass wir uns das nicht leisten können
zurzeit und mit einer kleinen idee mit
einer kleinen strategie möchte ich dir
zeigen wie wir es schaffen werden das
ganze in den nächsten drei jahren
doch uns leisten zu können vielleicht
hast auch du gerade ein großes ziel vor
augen das mit großen finanziellen
herausforderungen verbunden ist und du
hast keine ahnung wie du dieses ziel
erreichen kannst als unternehmer besitze
ich einen schatz den ich mir im laufe
der letzten 10 jahre mühsam erarbeitet
habe und diesen schatz dem möchte ich
heute mit dir teilen dieser schatz ist
mit hatten schweizer arbeitet meine
finanzielle intelligenz am beispiel
unserer reise nach japan und der
notwendigkeit dass wir ein wohnmobil
erwerben müssen quasi aus dem nichts
möchte ich dir zeigen wie wir diese
herausforderung meistern werden und wie
du vielleicht davon lernen kannst wie du
es auch schaffst voraussetzung um eine
solche herausforderung zu meistern ist
ein bestimmtes mindset also eine
bestimmte fähigkeit über dinge wie geld
wie investitionen nachzudenken
und zwar haben wir uns überlegt wie
schaffen wir es keine ausgabe zu tätigen
sondern eine investition zu tätigen
erstens natürlich braucht man
grundkapital
man muss um etwas investieren zu können
erstmal kapital besitzen
dafür gibt es mehrere möglichkeiten
dieses grundkapital zu beschaffen
in unserem fall wir haben einen pkw und
wir mussten uns entscheiden möchten wir
in drei jahren nach japan reisen oder
möchten wir die nächsten drei jahre mit
dem pkw reisen und wir haben das bei der
beides eigentlich kombiniert haben uns
entschlossen unseren pkw zu verkaufen
und dieses geld als startkapital zur
investitionen für unsere wohnmobil zu
nutzen
es gibt auch weitere möglichkeiten wie
du falls du keinen pkw besitzt oder
keine anderen wertgegenstände hast die
du in form von energie im geld wieder
umwandeln kannst damit du diese energie
also dieses geld wiederum in deinem ziel
dein traum investieren kannst solltest
du sowas nicht besitzen
dann gibt es eine zweite sehr sehr
starke möglichkeit die sogenannten alg
srg ist die abkürzung für andere leute
geld bedeutet du kannst beispielsweise
die eine anschaffung tätigen und einer
ratenzahlung abzahlen
über die nächsten zwei drei jahre oder
du gehst zur bank und nimmst dir ein
kredit oder das solltest du vorher
versuchen du gehst zu bekannten
verwandten familie und burg sie das geld
drittens wie kommen wir jetzt von diesen
relativ kleinen betrag auf den großen
betrag den wir benötigen um unser großes
wohnmobil zu kaufen
und wir haben folgen die idee wir haben
uns in den letzten halben jahr den markt
für wohnmobile mehr oder weniger
über mobile de angesehen das heißt wir
haben uns in die liste eingetragen für
bestimmte wohnmobile die wir besucht
haben und haben immer automatisiert
jeden tag jeden zweiten tag e-mails
bekommen mit vorschlägen
dabei haben wir darauf geachtet dass wir
die preiskategorie so wählen dass sie in
etwa bei 120 bis 150 dessen liegt was
wir an geld zur verfügung haben und zwar
liegt das daran dass wenn ein
gebrauchter gegenstand wie ein wohnmobil
gekauft wird gibt es meistens
verhandlungsspielräume das heißt es gibt
so einen berühmten spruch geld verdient
man beim kaufen nicht beim verkaufen
also wir haben uns zunächst eine gefühl
für den gebraucht wohnmobil markt
verschafft haben dabei festgestellt dass
das ein oder andere wohnmobil was uns
stark interessiert für längere zeit
online also und das ist jetzt ein tipp
den ich hier geben kann
man muss ja nicht immer die
idealvorstellung kaufen sondern es kann
ja sein dass die idealvorstellung –
eines kleinen problems dazu führt dass
man die idealvorstellung kauft für einen
sehr geringen preis und man etwas
weniger als was man bezahlt hätte für
die perfekte lösung nur noch investieren
muss damit man wieder auf die perfekte
lösung kommt wir haben dabei ein
wohnmobil gefunden dass relativ viele
kilometer unter hatte und dadurch als
ladenhüter galt jetzt nachdem das drei
oder vier monate online war haben wir
die person angerufen haben einen termin
vereinbart haben uns angesehen und man
hat schon gemerkt dass
die person sehr gerne das wohnmobil
verkauft hätte und war sehr froh dass
ich mal wieder jemand meldet ja und das
ist eine wunderbare voraussetzung um
später den preis in deiner region in der
du das gerne haben möchte es zu
modellieren zweiter tipp dabei ist nicht
nur darauf zu achten dass man so eine
art ladenhüter auswählt sondern dass man
während des gespräches während der
besichtigung einer sogenannten
referenzrahmen setzt also wie in unserem
fall haben erwähnt dass bevor wir
begonnen haben überhaupt über wohnmobile
nachzudenken haben wir für uns
vereinbart dass wir nicht mehr als 4000
euro ausgeben wollten
das hat nichts mit dem wohnmobil zu tun
was wir uns angesehen haben aber wir
haben erst mal eine eine hausnummer
genannt also ich nenne auch den preis
der mit denen das wohnmobil online stand
das waren 6500 euro und das ist schon
wirklich also ein sehr großer schritt
von 6500 auf 4.000 runterzugehen
das war gar nicht unser ziel unser ziel
war es bei 5000 euro zu landen
also haben wir erstmal ein
referenzrahmen genannt der weiter unten
lag
als es dann ans geld ging also an die
frage was kann sie uns denn oder was
kann die person uns entgegenkommen da
wir ja vorher differenz rahmen genannt
haben musste sie ja 4000 euro haben die
eigentlich nur zur verfügung hat sie
noch mal 1000 euro drauf geschlagen
das heißt sie hat uns 5000 euro
angeboten wir haben uns einen zielpreis
von anfang an als angebot bekommen
natürlich auch gerne angenommen und so
waren beide seiten glücklich
die gegenseite hat 1000 euro mehr als
wir als referenzrahmen gesetzt haben
erhalten und wir haben im grunde 1500
euro gespart die wir jetzt investieren
können
das ist der fünfte tipp das geld was ihr
bei der verhandlung gespart habt nehmt
ihr und investiertes in das gut
also wir investieren das geld in die
steigerung der qualität des produktes
was wir gekauft haben tipp nummer 6
kommt der eigentliche trick oder die
welche strategie nachdem wir jetzt das
wohnmobil so aufgemöbelt haben dass es
im grunde wirklich sehr gut sich eignet
um ein wochenende oder zwei wochen am
stück zu verreisen
wir werden das jetzt auch in den
nächsten wochen natürlich intensiv
nutzen werden wir dieses wohnmobil
online-plattform zur vermietung anbieten
das heißt wir haben es im grunde
aufgemöbelt dafür dass wir es für einen
gewissen preis vermieden können wir
haben bereits die angebote verglichen
die dort online sind und wissen jetzt
schon dass wir circa 100 bis 120 tage
das wohnmobil vermieden müssen damit wir
das investierte geld wieder herausgeholt
haben tipp nummer 7
sobald das geld wieder herausgeholt
wurde das heißt wir sind auf plus minus
null werden wir das wohnmobil verkaufen
mit der hoffnung dass wir vielleicht ein
oder zwei 1000 euro mehr bekommen als
wir vorher ausgegeben haben
da wir ja geld investiert haben und das
wohnmobil jetzt einen höheren wert hat
der trick dabei ist dass wir ja das geld
über die vermietung bereits
zurückerhalten haben das heißt wir haben
jetzt plötzlich doppelt so viel geld zur
verfügung
gehen wir von den 6500 euro aus während
das 13.000 euro und mit diesem geld das
der achte schritt gehen wir wieder auf
dem wohnmobil markt schauen uns wieder
an das wäre mir auch die ganze zeit
weiter tun
wo gibt es einen sogenannten ladenhüter
ein schnäppchen wo vielleicht ein
kleiner fehler ist den man mit etwas
wissen oder mit etwas
investitionen wieder beheben kann und
werden uns dementsprechend ein wohnmobil
für 12 oder 11.000 euro kaufen also der
trick ist setzt dabei das natürlich ein
besseres größeres wohnmobil auch einen
höheren tagespreis bringt während wir
jetzt dieses kleine gebrauchter
vielleicht für 50 60 euro pro tag
vermieten können können wir dass ich
erstmal luxus gerät also die nächste
stufe vielleicht schon für 80 90 und 100
euro pro tag vermieten was den zeitraum
gleich lässt sich das geld das wir
investiert haben wieder amortisiert
allerdings der preis also die die
spanner die preisspanne erhöht und das
wäre dann im zweiten jahr und ihr wisst
schon was kommt danach nachdem wir das
geld wieder raus haben werden wir das
wohnmobil wieder verkaufen mit
höchstwahrscheinlich demselben oder
einen höheren preis und dann haben wir
unsere 50.000 euro um uns in drei jahren
das wohnmobil leisten zu können was uns
nach japan bringt ich hoffe ich konnte
dir und deinen wünschen ein stück weiter
auf die sprünge helfen und ich konnte
dir helfen dass du vielleicht auch mal
darüber nachdenkt wie du zu deinen
großen goals oder in großen zielen
findest wenn dir das video gefallen hat
dann gib uns ein daumen hoch schreibt
einen kommentar unter das video und wir
sehen uns dann beim nächsten mal wenn es
heißt wohnmobil auf nutzen

Über den Autor:

Marco ist Coach für finanzielle Intelligenz und Gründer der Geldhelden Organisation. Seine Vision ist es finanzielle Bildung in die breite der Gesellschaft zu tragen. Mit seinem Coaching hilft er Menschen dabei die richtigen finanziellen Entscheidungen zu treffen und das WARUM dahinter zu verstehen.

Sein Ziel ist es den Coachys finanzielle Souveränität anhand der eigenen Finanzen zu vermitteln und dabei zu helfen ein Vermögen aufzubauen. Bewirb dich für deine PRIVATE BERATUNG SESSION auf https://geldhelden.org/coaching


  • Coole Sache!

    Meine Eltern haben bereits mehrere Reisemobile besessen. Momentan einen 7 Meter Clou 🙂
    Ich bin “damals” auch immer mitgefahren. Wohnmobil-Urlaub ist einfach das Beste!

    LG

    • Hey Jörg Mann, vielen Dank!
      Wir sind selber gespannt 🙂

      Besonders jetzt, wo wir die ersten konkreten Schritte unternehmen.
      Natürlich werden wir hier detailliert darüber berichten.

      Sonnige Grüße in die Alpen 🙂
      Marco

  • Coole Sache!

    Meine Eltern haben bereits mehrere Reisemobile besessen. Momentan einen 7 Meter Clou 🙂
    Ich bin “damals” auch immer mitgefahren. Wohnmobil-Urlaub ist einfach das Beste!

    LG

    • Hey Jörg Mann, vielen Dank!
      Wir sind selber gespannt 🙂

      Besonders jetzt, wo wir die ersten konkreten Schritte unternehmen.
      Natürlich werden wir hier detailliert darüber berichten.

      Sonnige Grüße in die Alpen 🙂
      Marco

  • >
    %d Bloggern gefällt das: