Der große Influencer Bartmann alà Agrie Ahmad aus Mannheim und seine “2,9 Millionen Businessidee”

Wer sich im deutschsprachigen Raum nach den größten und Reichweite stärksten Influencern umsieht, der kommt nicht an dem sympathischen, emphatischen und immer gut gelaunten Bartmann vorbei. Mit bürgerlichen Namen heißt er Agrie Ahmad und stammt aus Mannheim. Inzwischen lebt er jedoch im luxuriösen Dubai und das zu recht! Aber fangen wir von vorne an.

Wie in Mannheim 2014 alles begann

Bereits in jungen Jahren war der Mannheimer ein Bartfan. Auch schon in einem Alter als es noch nicht so richtig mit dem vollen Bart klappen wollte. Mit 22 Jahren war es dann soweit: Bartmann hatte seinen ersten vollen Bart und schon das nächste Problem: Wie schaffen es die gut aussehenden Männer nur das natürlich gewachsene “Gestrüpp” in eine gute Form und zum glänzen zu bringen?”

Bei seiner Suche nach guten Bart-Pflegeprodukten sowie Tipps für Männer mit Bart, fiel ihm schnell auf, dass es im deutschsprachigen Raum so gut wie keine Bartpflegetipps zu finden gab. Das brachte ihm 2014 während eines PraxisSemesters (er studierte zu diesem Zeitpunkt Business Management in Mannheim) auf die glorreiche Idee einen YouTube Kanal ausschließlich zu dem Thema Bart zu erstellen.

Manchmal spielt der Zufall eine kleine Rolle mit beim Business Erfolg, denn ausgerechnet in der Zeit als Bartmann durchgestartet ist und Bartpflegeprodukte, Barbiere und Bärte auf seinem YouTube Kanal auf Herz und Nieren testete, begann ein deutschlandweiter Trend zu mehr Bart bei Männern.

Das Thema gewann in sozialen Medien, im TV und natürlich bei den herkömmlichen Friseuren immer mehr an Bedeutung und der bis dahin kaum vorhandene Markt, wuchs in nie gedachte Höhen. Genau auf dieser Welle surfte Bartmann von Beginn an als einer der Vorreiter mit.

Alle seine vorherigen Versuche im Online Marketing hatten bei weitem nicht diesen durchschlagenden Erfolg. Es wurde Zeit etwas grundlegendes zu ändern und “All in” zu gehen. Damals entschied sich Bartmann nach Berlin zu ziehen, um dort in die Start-Up Szene Fuß zu fassen und ein finanziell erfolgreiches Business aus dieser Idee aufzubauen.

Die Anfangszeiten und die ersten finanziellen Erfolge

Agrie, auch bekannt als der Bartmann, begann, Bartvideos zu drehen, um die Leute zu unterhalten und zum Lachen zu bringen. Er drehte seinen ersten Film, in dem er zeigte, wie er seinen Bart pflegte, und machte dann alles, was die Bartindustrie zu bieten hatte:

Bart wachsen lassen, abrasieren, waschen, trocknen, färben, zupfen und dunkle Bärte mit hellen vermischen. Als er schließlich mit den ersten Bartvideos Geld verdiente, suchte er Kooperationspartner. Er genoss die neuen Aspekte seiner neuen Karriere – Geld und Spaß.

Am Anfang war Agrie sein eigenes Vorbild. Vor der Kamera testete er alles an sich selbst: zum Beispiel verschiedene kosmetische Bartöle, die er aus England, Irland und Amerika bestellt hatte, weil es damals in Deutschland noch keinen Markt für Bartpflege gab.

Auf seiner Seite zeigte er auch, wie Stars mit und ohne Bart aussehen. Es gab auch Videos darüber, wie man wie Robert Duran und Robert Redford aussieht. Er brachte den Leuten auch bei, wie man sich in einem deutschen Friseursalon zu verhalten hat.

Innerhalb kurzer Zeit hatte er eine große Anhängerschaft von Männern mit Bärten im Alter von 18 bis 88 Jahren. Diese Männer waren begeistert sodass, dass einige aus 300 km Entfernung anreisten und dass sie sich unbedingt ihre Bärte und Haare schneiden lassen wollten. Sein Kanal war von Beginn an Zielgruppenorientiert und sehr lehrreich.

Bartmann hatte nun die Inspiration und Erfahrung um Pflegeprodukte für Bärte herzustellen

Der kreative YouTuber Agrie verdiente erst nach zwei Jahren Arbeit Geld mit der Vermarktung seines Bartes. Er nahm Kontakt mit einem Online-Shop für Bartprodukte aus Übersee auf. Gemeinsam arbeiteten sie an Videos über Bartpflegeprodukte. Die Videos von Bartmann weckten das Interesse der Öffentlichkeit, und das Interesse an seinen Produkten wuchs stetig.

Später vertrieb er seine Produkte, indem er sie über einen Paketdienst Amazon anbot und für jedes verschickte Paket eine bestimmte Gebühr verlangte. Er lernte viel und begann seine eigenen Produkte zu entwickeln, da für weitere Lizenzen der Lieferanten einige Tests durchgeführt werden mussten, die sehr teuer waren.

Große Erfolge bringen große Verantwortung

Nach inzwischen über 8 Jahren im Business ist Bartmann inzwischen einer der ganz großen Influencer im deutschsprachigen Raum. Die gesamte Reichweite in allen sozialen Medien erreicht 2.900.000 Menschen und zählt damit zu den stärksten überhaupt, auch international.

Mit dem großen Erfolg zeigte sich auch schnell eine ganz andere Seite von Bartmann. Er ist ein sehr emphatischer mensch und soziales Engagement ist ihm besonders wichtig. Unter anderem hilft er regelmäßig Obdachlosen menschen, die er immer wieder in großen Innenstädten weltweit begegnen. Hier ein Beispiel:

Bartmann bringt gemeinsam mit seiner COMMUNITY Peter wieder auf die richtige Bahn und sorgt dafür, dass er ein Dach über den Kopf hat und eine Arbeit hat die er mit Herz nachgehen kann. Ich wünsche es mir so sehr für ihn!

Auch in der Coronazeit hat Bartmann kräftig mit angepackt und Menschen geholfen diese Ausnahmesituation besser zu meistern, wie Du in diesem Video sehen kannst.

Bartmann selbst ist inzwischen stolzer Familienvater von zwei Söhnen und sorgt auch von Dubai aus für mehr soziale Gerechtigkeit, ohne dabei sein Lieblingsthema der Bärte zu vernachlässigen. Wenn Du Bartmann auf seinen sozialen Netzwerken folgen möchtest, dann findest Du hier die Übersicht über seine Kanäle: https://solo.to/bartmann

Finanzieller Erfolg und finanzielle Verantwortung

Mit der Reichweite kam auch der finanzielle Erfolg und damit auch die Frage “Was macht man mit viel Geld?”. Natürlich hat Bartmann viel für sich und seine Familie zurückgelegt, aber auch für ein besseres Leben gesorgt, als er es in seiner Kindheit in Mannheim hatte.

Seine Villa in Dubai mit über 500 qm und seine schnelle Autos sind eine äußeres Anzeichen an dem immer mal wieder Menschen einen Anstoß nehmen. Dies zeigt jedoch eher das Mindset und die Lebenseinstellung derjenigen, die sich darüber aufregen, als das gute Leben, was sich Bartmann mit viel Disziplin nach und nach aufgebaut hat.

Da es in Dubai kein klassisches Rentensystem wie in Deutschland gibt, ist es Bartmann aber auch sehr wichtig sein Geld sinnvoll und gewinnbringend anzulegen, sodass es auf Dauer für ihn arbeiten kann und nicht weniger wird.

Unter anderem ist er Mitglied im Moneyhero.club in dem erfolgreiche Investoren ihre aktuellen Investment-Entscheidungen mit den Mitgliedern teilen. Um in diesen exklusiven Club reinzukommen benötigt man ein sogenanntes NFT-Ticket. Der Vorteil dabei ist jedoch, dass es sich dabei um keine Ausgabe handelt, sondern um eine Investition, weil das Ticket jederzeit auf dem Marktplatz Opensea wieder verkauft werden kann. Bisher wurden alle Tickets sogar mit einem Gewinn weiter verkauft.

Wenn Du ebenfalls in den Moneyhero.Club eintreten und Seite an Seite mit Bartmann die neuesten Investitionen verfolgen willst, dann nutze diesen Link um Dir ein Ticket zu kaufen: https://moneyhero.club

Fazit zu Bartmann alà Agrie Ahmad aus Mannheim

Agrie Ahmad alà Bartmann ist erfolgreich seinen Weg gegangen. Seine Zielstrebigkeit, seine Leidenschaft für Bärte und vor allem seine emphatische Art habe ihn Reich und Berühmt gemacht. Er gehört zu den wenigen Influencern, die wirklich verstanden haben, wie sie etwas an die Menschen, denen sie ihren Erfolg zu verdanken haben, etwas wertvolles zurückgeben können. Vielen Dank das es Dich gibt 😊🙏

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top