PoolTogether: Gewinne wöchentlich bis zu $95.000 mit diesem Krypto-Lotto – ohne Geld zu verlieren

Ich konnte es nicht glauben.

Gestern stand ich mit meinem Vater im Getränkemarkt und sah, wie er 15 Euro aus seiner Brieftasche zog…

er spielte tatsächlich Lotto. Aber nicht klassisch, wo er sein Glück versucht und die Zahlen selbst ankreuzt.

Nein.

Die Maschine kreuze die Zahlen an – ein „Quickie“, wie er es nennt.

Es wirkte wie Glück aus der Massenfertigung.

Kurz: Lottospielen ist Geldverschwendung, weil du NUR Geld verzockst…

…aber was, wenn du deinen Einsatz behältst? Du nur gewinnen, aber nicht verlieren kannst?

Möglich macht es das Ethereum-Protokoll „PoolTogether.“

Lass es mich erklären, wie einfach es funktioniert:

Was ist PoolTogether? – Das erste Lotto, wo du kein Geld verlierst

Wie kannst du bei Lotto kein Geld verlieren?

Indem du dafür keinen Cent bezahlst.

Genauso arbeitet PoolTogether:

Anleger wie du und ich legen ihren Einsatz in einen Pool – sie poolen – und diesen Einsatz nimmt das Protokoll und steckt es für eine Woche in Aave, Compound oder Yearn.Finance.

Was ist das schon wieder?

Es sind dezentrale Kreditplattformen, die Vertrauens-los Geld verleihen – d. h.: solange der Smart Contract funktioniert, verlierst du kein Geld… und verdienst nette Zinsen.

Diese Zinsen sammelt PoolTogether und schüttet sie fast vollständig an die Gewinner aus (ein kleiner Teil wandert in den Treasury, die Schatzkammer, von Pool).

So gewinnen Glückspilze ca. 95.000 Dollar pro Woche.

Bevor ich dir Schritt für Schritte zeige, wie du gewinnen kannst, hier noch ein paar wichtige Informationen, die du brauchst, bevor du loslegst.

  • Tickets: Sie bemessen deine Gewinnchance. Umso mehr Tickets, desto wahrscheinlicher gewinnst du. Und wie bekommst du die begehrten Tickets? Indem du mehr einzahlst. Das ist nur fair: Du garantierst höhere Zinsen und dadurch höhere Gewinne – also sollte dich auch das Glück öfter küssen.
  • Jederzeit auszahlen: Du kannst dein Geld jederzeit ohne Verlust abheben – außer: Du springst direkt in einen Pool, bevor die Tickets gezogen werden. Dann verlierst du einen winzigen Teil (meistens 1 Prozent). Warum? So möchte das Protokoll Spitzbuben fernhalten – die nur kurz hineingehen, auf einen Gewinn hoffen und sofort wieder abziehen. Denn ihr Einsatz wurde NICHT verzinst. Gerecht, nicht wahr?
  • Stablecoins: Die meisten Pools laufen über Stablecoins wie DAI, USDC oder Tether. Aber du kannst auch anderen Pools beitreten wie Compound (COMP), SushiSwap (SUSHI) oder Wrapped BNB.
  • Multi-Chain: Pool Together läuft über verschiedene, Ethereum-kompatible, Blockchains wie Polygon, Celo oder die Binance Smart Chain.

Aber nun, wie kannst du Geld einzahlen und dein Glück versuchen?

Wie du in drei simplen Schritten bis zu 95.000 Dollar pro Woche gewinnen kannst

  • Suche dir einen Pool (oder mehrere) aus, dessen Coins du bereits hältst. Kleiner Randvermerk: Ich (persönlich) halte es nicht sinnvoll, extra Coins zu kaufen, um bei PoolTogether mitzumischen. Mehr dazu unten unter „Nachteile“.

Pools auf PoolTogether

  • Verbinde deine Wallet und bestätige die Verbindung. Wählen kannst du u.a. aus MetaMask, Trust Wallet, Argent, Trezor…

Wallet auf PoolTogether

  • Wähle den Betrag aus, den du einzahlen möchtest, und bestätige diesen Betrag.

Geld einzahlen auf Pool Together

  • Klicke auf „Deposit“ und bestätige die Transaktion. Herzlichen Glückwunsch: Nun kannst du jede Woche fette Preise gewinnen.

Aber was kann Pool Together noch? Oder ist mit digitalem Lotto-Toto bereits alles abgefrühstückt?

Definitiv nicht:

Wie kannst du mit dem Protokoll noch Geld verdienen?

Mit Lotto hört es lange nicht auf; das Protokoll bietet dir noch vier weitere Möglichkeiten, den Rubel in deine Wallet rollen zu lassen:

  • Pods: Das ist Gemeinschafts-Lotto – du und ein paar befreundete Glückritter vereinigen sich und zahlen zusammen Geld ein. So erhöht ihr eure Gewinnchancen, müsst jedoch den Gewinn teilen.
  • Sponsorship: Um die Zinsen eines Pools zu erhöhen, kannst du deine Stablecoins „sponsern.“ Du legst sie in einen Pool, ohne gewinnen zu können… was nützt dir das? Du erhältst höhere Zinsen: Beispielsweise 15,2 Prozent auf den Tether Pool auf Polygon.
  • Pool Tokens: Pool Together führt einen eigenen Token „POOL“. Er ist der Governance Token; mit ihm stimmst du ab, wie sich das Protokoll entwickelt oder wofür der Treasury ausgegeben werden soll. Zudem bekommst du auf deine POOL Zinsen – zurzeit 7,91 Prozent pro Jahr.
  • Liquidity Mining + Staking: Du kannst EHT-POOL auf Uniswap einzahlen (in den Liquidity Pool legen) und bekommst einen LP Token – dein Anrecht auf deine Einlage im Pool. Diesen LP Token kannst du wiederum auf Pool Together staken und du bekommst saftige Extra-Zinsen.

Das klingt ja alles ganz schmackhaft, aber ist das Protokoll wirklich sinnvoll? Wo verstecken sich die Risiken?

Was sind die Risiken von Pool Together?

Natürlich ist Pool nicht ungefährlich.

Zum einen musst du entscheiden: Geld gewinnen statt verdienen, lohnt sich das für mich?

Zum anderen musst du die Risiken der Blockchain kennen… und genau das wirst du jetzt tun:

  1. Opportunitätskosten: Wenn du dein Geld einzahlst, verzichtest du auf Rendite – zurzeit sind das auf Stablecoins kernige 6 bis 12 Prozent pro Jahr. MEHR als die durchschnittliche Rendite des Aktienmarktes! Schätze also selbst ab, ob sich Pool Together für dich lohnt: Zahlst du hohe Summen ein, wirst du beinahe garantiert mehrmals im Jahr gewinnen – bei kleinen Summen hingegen tröpfeln deine Chancen nur wie Kontrastmittel durch einen Herzkatheter. Vielleicht lohnt sich hingegen für dich eine Aufteilung: Einige Stablecoins legst du in einen Pool, andere verleihst du über Aave, Crypto.com oder Yearn. Das musst du entscheiden! Für mich persönlich ist das Protokoll nichts; dennoch fand ich die Idee großartig und wollte sie dir nicht vorenthalten.
  2. Smart-Contract-Risiko: Ist ein Fehler im Code, können Hacker den Pool ablassen und dein Geld flutscht in ihre Taschen. Dennoch haben zwei Auditer (unabhängige Prüfer) den Code durchgesehen; eine Garantie ist das allerdings nicht.
  3. Abhängigkeits-Risiko: Weil Pool über andere Protokolle deine Gewinne verdient, bist du auch von ihnen abhängig. Das Gleiche gilt: Fehler im Code, dein Einsatz ist tot.
  4. Du als Risiko: Verlierst du den Zugang zu deiner Wallet, verlierst du ebenfalls deine Gewinnchancen.
  5. Transaktionskosten: Überweist du über Ethereum, zahlst du häufig abscheulich hohe Gebühren. Allerdings kannst du diese mit Polygon-Pools umgehen. Jedoch sind dort die Gewinne deutlich geringer.

Fazit: Lotto spielen, ohne Geld zu verlieren

Du kommst bei einem Flugzeugabsturz ums Leben, hast sechs Finger an einer Hand, wirst vom Blitz getroffen, bekommst eineiige VIERLINGE, wirst Präsident der USA, wirst vom Getränkeautomat erschlagen oder du wirst heiliggesprochen…

…all das ist WAHRSCHEINLICHER, als dass du im Lotto gewinnst.

Tut mir leid. Ist so.

Zudem zahlst du brutal hohe Gebühren. So ist Lotto so gut wie immer ein Verlustgeschäft.

Ändern möchte das das Protokoll PoolTogether:

Eine ganze Gruppe legt ihr Geld in einen Topf, es wird für eine Woche verzinst und die Zinsen an die Gewinner ausgezahlt… ohne, dass jemand dabei Gebühren zahlt oder Geld verliert.

Zwar gewinnst du so keine Millionen; aber es ist eine einfache Alternative, KOSTENLOS Woche für Woche dein Glück zu versuchen.

Oder, denkst du nicht?


Disclaimer: Dieser Text ist keine Anlageberatung, sondern spiegelt nur die persönliche Meinung des Autors wider. Alles, was du mit den genannten Informationen machst, unterliegt allein deiner Verantwortung.


Junger Mann schaut in die Kamera

Über den Autor:

Finanz-Enthusiast, Self-Improvement-Sensei und  notorischer Wort-Jongleur – diese drei Engel für Charlie bin ich: Robin Prock. Meine Texte entzaubern die Finanzwelt, um sie Dir zerlegt auf dem Silbertablett zu präsentieren. Für Deine finanzielle Bildung und ein selbstbestimmteres Leben.

Inhalte werden geladen
Werbung

Schritt-für-Schritt zum Dividenden-Profi

22 Finanzblogger teilen ihr Dividenden Know-how! Jetzt noch umfangreicher, noch informativer und noch wertvoller für deinen Erfolg! Lies jetzt kostenlos unsere neue Dividenden-Ausgabe!

Das Finanzmagazin GELDMAG

Was ist deine Meinung dazu?