Immobilien-Teilverkauf – Lohnt sich das?

Eine Immobilie zählt zu den sichersten Wertanlagen. In der Regel ist das Wohneigentum so wertstabil, dass auch nach langer Zeit keine großen Verluste zu erwarten sind. Deshalb bilden Immobilien auch eine gute Altersvorsorge.

Doch wenn die Rente nicht ausreicht und eine gewisse Liquidität benötigt wird, sehen sich viele ältere Eigentümer gezwungen, Ihr geliebtes Zuhause zu verkaufen. Mit einem Teilverkauf lässt sich jedoch schnell und unkompliziert einen Teil der Immobilie in Geld umwandeln, ohne dafür ausziehen zu müssen.

Was genau versteht man unter einem Immobilien-Teilverkauf?

Quelle: Unsplash

Wer auch im Alter finanzielle Freiheiten genießen möchte, ohne dafür die eigene Immobilie aufgeben zu müssen, kann über den Teilverkauf nachdenken. Bei diesem Modell wird, wie der Name schon verrät, nur ein Teil der Immobilie veräußert.

Dank des absolut sicheren Nießbrauchrechts kann der Verkäufer weiter über sein Eigentum verfügen und behält die einhundertprozentige Entscheidungshoheit über die gesamte Immobilie.

Eigentümer im Rentenalter können somit ihr Immobilienvermögen freisetzen, ohne dafür die gewohnte Umgebung verlassen zu müssen.

So funktioniert der Immobilien-Teilverkauf

Der Teilverkäufer entscheidet dann selbst, wie viel Liquidität er mit dem Teilverkauf seiner Immobilie erhalten möchte. Bis zu 50 Prozent können dabei veräußert werden.

Nach dem Wertgutachten hat der Eigentümer die Möglichkeit, seinen Wunschbetrag anzugeben und genau diesen Anteil zu verkaufen.

In diesem Rahmen überträgt der Notar dem Käufer einen Anteil an der Immobilie, für welchen dieser den Verkäufer bezahlt. Der Teilkäufer wird als stiller Miteigentümer ins Grundbuch eingetragen.

Der Verkäufer darf weiterhin in seiner Immobilie leben und frei über sie verfügen – in der Regel bis zu seinem Tod. Für dieses Wohnrecht tritt er monatlich eine kleine Summe an den Käufer ab.

Diese Verhältnisse müssen notariell beglaubigt sein. Nur dann wird die Wunschsumme dem Teilverkäufer ausgezahlt.

Diese Voraussetzungen müssen erfüllt sein

Für einen Teilverkauf an einen Anbieter wie die Deutsche Teilkauf muss die Immobilie einen Mindestwert von 200.000 Euro haben. Für den Immobilien-Teilverkauf mit einem Anbieter wie die Deutsche Teilkauf kommen ausschließlich Wohnimmobilien in Deutschland infrage.

Ein Teilverkauf von Gewerbeflächen oder landwirtschaftlichen Betrieben ist nicht möglich.

 Vorteile des Immobilien-Teilverkaufs

  • Schnelles Umwandeln von Immobilienanteilen in Geld
  • Lebenslanges Nießbrauchrecht über die gesamte Immobilie
  • Notarielle Beurkundung sowie Grundbucheintrag
  • Erstankaufsrecht für Erben oder Familienangehörige
  • Gewinn durch Wertzuwachs der Immobilie
  • Flexible Auszahlung des Wunschbetrages
  • Abwicklung durch Experten ohne Gebühren

Teilverkauf der Immobilie: Gibt es auch Nachteile?

  • Weniger Erlös als bei einem vollständigen Verkauf
  • Nießbrauchrecht mindert den Wert des veräußerten Immobilienanteils
  • Wohnrecht verursacht monatliche Kosten

Für wen lohnt sich ein Immobilien-Teilverkauf?

Quelle: Unsplash

Ein Teilverkauf von Immobilien kann für viele Menschen eine Chance sein – allen voran für Senioren. Oft fehlt es Menschen im Rentenalter gerade in diesen Zeiten an Liquidität.

Durch einen Teilverkauf kann man sich durch das Abtreten von Immobilienanteilen seinen Wunschbetrag auszahlen lassen, man kann uneingeschränkt weiter in seiner Immobilie leben und sogar von der Wertsteigerung des Eigenheims profitieren.

Der Teilverkauf, kann zudem sehr lohnenswert sein, wenn sich ein Teilkäufer innerhalb der eigenen Familie findet.

Kinder und Enkel auf der Suche nach Eigentum fragen sich: Was ist beim Hauskauf zu beachten?

Mit einem kompetenten Partner an der Seite kann man einen Teilverkauf an Familienangehörige so arrangieren, dass diese durch ihr Erstankaufsrecht Anteile erwerben können.

Inhalte werden geladen
Werbung

Schritt-für-Schritt zum Dividenden-Profi

22 Finanzblogger teilen ihr Dividenden Know-how! Jetzt noch umfangreicher, noch informativer und noch wertvoller für deinen Erfolg! Lies jetzt kostenlos unsere neue Dividenden-Ausgabe!

Das Finanzmagazin GELDMAG

>
%d Bloggern gefällt das: