7 einfache Wege um nebenbei Geld zu verdienen im Home Office

Keine Frage, jeder möchte gern genug Geld verdienen und sich keine Sorgen um Rechnungen machen müssen. Dir geht es sicher genauso, denn Du bist hier auf dieser Seite gelandet. Wenn das Gehalt zum Leben nicht ausreicht, macht es Sinn, nebenbei etwas Geld dazu zu verdienen.

In diesem Artikel zeige ich Dir 7 einfache Wege, wie Du im Home Office leicht Geld verdienen kannst. Spring auf den Zug und werde Teil einer Community, die es sich zum Ziel macht, fast nebenbei das eigene Gehalt aufzubessern.

Geld verdienen im Home Office – Wie geht das?

Nun, die Möglichkeiten nebenbei Geld zu verdienen sind wirklich vielfältig. Angefangen vom Bilder verkaufen über Texte schreiben oder Lektorat ist (fast) alles möglich. Inspiriert durch prominente Influencer kannst Du natürlich auch Deinen Alltag im Alltag zeigen, viele Follower erreichen und lukrative Werbeeinnahmen bekommen. Doch bei all diesen Optionen ist eines immer wichtig: Sei unique, sei einzigartig!

Biete etwas, was andere noch nicht machen oder auf eine Art, wie sie bisher unbekannt ist. Denn kaum jemand interessiert sich für die endlos wiederholte Geschichte, wie Du einen Kuchen bäckst und Dich dabei filmst. Zumindest dann nicht, wenn Du in der Beginnerphase bist und Dich noch niemand kennt.

Allen Möglichkeiten, wie Du Geld verdienen kannst, beinhalten eine Gemeinsamkeit: Du musst Aufmerksamkeit erregen! Selbst wenn Du dabei polarisierst. Gerade dann wirst Du schnell viele Follower finden. Achte allerdings darauf, dass Du Dich immer im gesetzlichen Rahmen bewegst und keine verbotenen Zonen überschreitest.

Warum ist es sinnvoll, nebenbei Geld im Home Office zu verdienen?

Geld kann man im Grunde genommen nicht genug haben, oder? Sicher kennst Du auch die Momente, in denen Du Dir einen Urlaub wünschst oder eine neue Uhr entdeckt hast, Dir diese aber nicht leisten kannst. Nun, beim Geld verdienen geht es um weit mehr als nur die monatlichen Rechnungen zu bezahlen. Leben!

Genieße das Leben in vollen Zügen und mache es Dir so komfortabel wie möglich. Nun, wir leben in einer Zeit, in der Geld eine zentrale Rolle spielt. Urlaub, Autos und Smartphone haben ihren Preis. Und wenn Du auf der glücklichen Seite des Lebens stehen willst, solltest Du dafür sorgen, dass Du nebenbei Geld verdienen kannst. Das gelingt am besten im Home Office. Keine Anfahrtswege, keine Büro- oder Öffnungszeiten und Dein Geschäft kannst Du auch am Samstag Vormittag im Pyjama abwickeln.

1. Die Herausforderungen erkennen und meistern

Ob nebenbei als Instagram Influencer, beim Texte schreiben oder einem Online-Shop: Bestimmte Fähigkeiten solltest Du mitbringen oder die Bereitschaft, dazu zu lernen. Allein das Posting bei Instagram kann eine Herausforderung werden – zumindest dann, wenn Du Deine Story professionell erstellen willst. Die Herausforderung beginnt bereits bei einem gutem Smartphone, mit dem Du tolle Bilder machen kannst.

Die 3 wichtigsten Regeln neue Dinge umzusetzen

Wissen ist Macht. Wirklich? Wenn du alles weißt, aber nichts machst, umsetzt oder verwirklichst, was ist dieses Wissen denn dann wert? Richtig: Überhaupt nichts! So haben sie Dich seit deiner Geburt verarscht und tun es heute noch! 

Aber wie kommst du nun aus diesem Teufelskreis heraus? Wie schaffst du es strukturiert, voller Motivation (auch nach ein paar Wochen und den ersten Rückschlägen noch) und mit Freude dein neues Finanzwissen umzusetzen? Ganz einfach, indem wir diesen bescheuerten Glaubenssatz einfach umdrehen, denn in Wirklichkeit lautet er: Machen ist Macht!

Da uns aber niemand, jemals gezeigt hat, wie man richtig neues finanzielles Wissen in den Alltag integriert, habe ich dir hier drei Grundregeln aufgestellt und eine dauerhafte Lösung, wie du es locker schaffst dich ganz einfach an diese Regeln zu halten:

  1. Hole dir Menschen in dein Umfeld, die genau wie Du endlich ihr finanzielles Wissen umsetzen wollen! So hast du Freunde mit denen Du gemeinsam durch Dick und dünn gehen kannst, ohne die Hackfressen ertragen zu müssen, die immer noch Glauben, dass man über Geld nicht spricht.
  2. Hole dir Menschen in dein Umfeld, die bereits deutlich weiter sind als Du. Menschen, die bereits ihre finanzielle Freiheit erreicht haben. Menschen die Millionäre, Börsenmakler, Immobilieninvestoren und Frugalisten sind. Menschen die gerne ihr Wissen und ihre Erfahrungen mit dir teilen!
  3. Höre auf zu Jammern und handle sofort! Ja, ich konnte deine Gedanken gelesen:
    1. Ich kenne doch niemanden der sich so gerne (wie ich) über Geld unterhält und weiterentwickeln will
    2. Ich kenne doch gar keine Millionäre oder finanziell Freie Menschen!
    3. Als ob sich reiche Menschen mit mir abgeben würden!
    4. Bla Bla Bla…

Du merkst schon, dieser Absatz ist ein lieb gemeinter Tritt in deinen Arsch. Genau das muss aber auch manchmal sein, damit du endlich den nächsten Schritt zu deiner eigenen finanziellen Freiheit gehen kannst. Also, falls du jetzt sauer bist, dann schließ den Browser, ärgere dich zu Tode und überlasse die Erfolge den anderen Menschen, die sich jetzt positiv ertappt fühlen.

Wenn du zu der zweiten Gruppe gehörst, dann habe ich ich eine Lösung für dich, um die drei oben genannten Probleme ein für alle Mal zu lösen: Komm in unsere Geldhelden Academy und verbinde dich mit gleichgesinnten Menschen (klick).

Denke immer daran: Chancen sind wie Sonnenuntergänge, wenn du zulange wartest, dann sind sie vorbei. Denn Machen ist das neue Wissen!

Hier klicken, um dich jetzt in der kostenlosen Geldhelden Academy einzuschreiben und mit coolen neuen Freunden über Geld, Anlagestrategien, Sparpläne, Kontenmodelle, Investitionen, Chancen und Risiken auszutauschen. Hier findest du deine neue Geldfamilie: https://academy.geldhelden.org/

Gleichzeitig wird Dein Speicher schnell voll werden. Dann kannst Du glücklich sein, wenn Du Dich beim letzten Kauf für ein Smartphone mit großem Speicher entschieden hast. Alle Social Media Netzwerke haben unterschiedlichen Bildergrößen, die für ein gelungenes Posting notwendig sind. Schon sind wir in den ersten Schritten, die beim nebenbei Geld verdienen notwendig sind.

2. Instagram Influencer werden

Alles ist möglich, denke nur daran: Du musst einzigartig sein! Der beste Einstieg als Influencer ist, dass Du Deine Fähigkeiten kennst oder noch besser, ein Talent hast. Vielleicht spielst Du ein Instrument und beglückst Deine Follower täglich mit guter Laune und Deiner Musik. In der Anfangszeit gilt: Follower sammeln.

Denn Werbedeals bekommst Du nur, wenn Du viele Follower hast. Wir sprechen hier von 1000 Follower aufwärts, dann hast Du die Möglichkeit, als Micro-Influencer aufzutreten. Doch Vorsicht! Follower zu kaufen kann gefährlich werden, denn Unternehmen finden schnell heraus, wenn Dein Account Fake-Follower hat. Lass also lieber gleich die Finger davon, sonst wirst Du mit Instagram nie Geld verdienen.

3. Einen Blog erstellen oder Texte schreiben

Mit der eigenen Webseite Geld verdienen – ein Traum für viele. Hier steckt Arbeit drin! Doch mit einer wirklich guten Idee und Umsetzung rückt auch dieses Projekt in die Nähe vom Geld verdienen. Grundsätzlich kannst Du passive Einnahmen durch

– Google Werbung
– Partner- bzw. Affiliate Programme
– Kooperationen
– Verkauf eigener Produkte / Dienstleistungen

erzielen. Wieder gilt hier: Nutze Deine Stärken, denn hier bist Du kompetent und bringst im besten Falle auch Erfahrung mit. Danach gilt es, Deine Webseite mit Inhalten zu füllen, um Kundschaft zu finden. Da viele Unternehmen heute bestimmte Arbeiten im Outsourcing erledigen lassen, gibt es hier tatsächlich viele Möglichkeiten.

Geld verdienen kannst Du mit dem Texte schreiben, als Marketing Experte oder Social Media Account Manager. Arbeite Dich in die Materie ein. Vielleicht sammelst Du erste Erfahrungen, indem Du Bürotätigkeiten für Freunde erledigst. Denn auch bei solchen Aufgaben musst Du zumindest die Basis kennen, um erste Aufträge zu erhalten und kannst darauf aufbauen.

4. Das Home Office für die Arbeit als Virtuelle Assistenz

Mit diversen Bürotätigkeiten kannst Du Dich als virtuelle Assistenz anbieten und einen Teil des Schriftverkehrs übernehmen oder Online Kampagnen managen. Ideale Arbeiten für das Home Office! Um Dich zu präsentieren, gestaltest Du Deine Webseite oder lässt sie erstellen. Der Vorteil ist: Du kannst sowohl die Arbeitsstunden als auch den Preis selbst bestimmen.

Wenn Du nur fünf Wochen in der Woche nebenbei arbeiten möchtest, kannst Du das tun. Denn Du bist Dein eigener Chef. Auch der Stundenpreis liegt in Deiner Hand. Es sollte klar sein, dass Du exzellent Aufträge im Home Office erledigen musst, um für hohe Stundenpreise bezahlt zu werden. Sind Deine Auftraggeber jedoch zufrieden, wirst Du als Virtuelle Assistenz gutes Geld verdienen können.

5. Als Fotograf arbeiten

Auch als Fotograf kannst Du im Home Office erfolgreich arbeiten. Fotos werden heute schon in Masse benötigt und das wird auch in nächster Zukunft so sein. Um Deine Fotos zu verkaufen, brauchst Du natürlich eine gute Kamera, den Blick für tolle Motive und ein gutes Foto-Bearbeitungsprogramm. Solche Programme sind auch als gratis Versionen auf dem Markt. Probiere einfach verschieden Bildbearbeitungsprogramme aus, um das passende für Dich zu finden.

Solltest Du erfolgreich sein, kannst Du zu einem späteren Zeitpunkt immer noch auf eine kostenpflichtige Version wechseln, die weitaus mehr Funktionen enthalten. Übrigens spielen auch kostenlose Foto-Plattformen eine Rolle beim Geld verdienen. Denn fast alle Webseiten, auf denen Fotos gratis angeboten werden, bieten die Spenden-Funktion an, bei der User kleine Beträge an den Fotografen überweisen können.

Eine gute Option, die Arbeit im Home Office optimal zu nutzen. Denn hier kannst Du wirklich nebenbei Geld verdienen. Voraussetzung ist natürlich, dass Du immer wieder erstklassige Fotos hochlädst, die die Gemeinschaft begeistern.

6. Cashflow Held für ein passives Einkommen

Eine weitere Option, um nebenbei Geld zu verdienen ist das passive Einkommen. Der Vorteil liegt auf der Hand, denn Du brauchst kein Foto-Talent und musst Dich auch nicht auf Instagram zeigen, wenn Dir das nicht liegt. Ebenfalls wichtig ist, Du musst weder Deinen Job aufgeben, noch Deine Ersparnisse aufgeben.

Du lernst einfach nur, wie Du ein passives Einkommen aus dem Home Office generieren kannst. In nur acht Wochen erfährst Du alle wichtigen Dinge, um zu starten und nebenbei Geld zu verdienen. In meinem Cashflow Held Programm erfährst Du, wie Du startest und ein Einkommen Schritt für Schritt aufbauen kannst. Bei diesem Programm gehst Du also andere Wege als eine Webseite aufzubauen oder permanent in den Social Media Kanälen präsent zu sein. Hier kostenlos anmelden…

7. Geld verdienen – Texte schreiben

Ideal für das Home Office: Texte für Internetseiten schreiben war vor einigen Jahren noch lukrativ. Heute ist es schwieriger, denn hier sind die Anforderungen noch höher. Da jeder Webseitenbetreiber – ob als Einzelperson oder Unternehmen – auf den ersten Rängen in der Google Suche erscheinen will, ist explizites Wissen notwendig.

Denn in der Regel landen nur seo-optimierte Texte auf den ersten Plätzen. Wie ein solcher Text geschrieben wird, ist ein intensives Kapitel, das hier den Rahmen sprengen würde. Dennoch: Wenn Du Talent zum Schreiben hast, kannst Du Dich dennoch bei Tageszeiten oder Journalen bewerben, die immer wieder neue Texter suchen. Reich wirst Du dabei nicht. Vielmehr ist es eine sinnvolle Arbeit aus dem Home Office, um nebenbei die Urlaubskasse aufzubessern.

Falls hier noch nichts für dich dabei war, dann lies unbedingt den Artikel (mit Video):

„Die 33 besten passiven Einkommensquellen im Jahr 2020, die für jeden funktionieren“

Schließe Dich einer Gruppe an!

Wie kann ich mit Hilfe und Motivation starten und auch durchhalten?

Die beste Möglichkeit für den Anfang sind Gruppen, andere Menschen, die den gleichen Weg einschlagen möchten wie Du. Denn wer plötzlich im Home Office arbeitet, ist meist allein. Deshalb sind Austausch und Networking noch immer die Zauberworte, die für Erfolg stehen. Denn im Austausch lernen alle auf Augenhöhe und motivieren sich gegenseitig.

Jeder Mensch steht vor unterschiedlichen Herausforderungen und Schwierigkeiten. In der Gruppe merkst Du schnell, dass Du mit Deinen Problemen nicht allein bist und kannst schnell Hilfe finden. Hier findest du die Geldhelden Facebook Gruppe (klick)

Wer gemeinsame Interessen hat, findet gemeinsam Lösungen.

Eine simple, wie wirksame Antwort auf die Frage: Wie kann ich im Home Office Geld verdienen? Bevor Du resignierst ist es effektiver, den Austausch in einer Gruppe zu suchen. Noch viel wichtiger ist zu agieren! Die Macher von heute bestimmen die Zukunft von morgen.

Vor Dir haben viele andere Menschen auf der Welt allein im Home Office begonnen, haben sich Mitstreiter gesucht und sind auf Lösungswege gekommen, die sie allein womöglich nicht gefunden hätten. Deshalb ist es wichtig, dass Du in Kontakt mit anderen bist. So wird Deine Idee, nebenbei Geld zu verdienen, Dir erhalten bleiben.

Was hat es für folgen, wenn ich kein Geld nebenbei im Homeoffice verdienen möchte?

Nun, Du kannst auch gern weiterhin Deinen nine-to-five Job machen. Du kennst Deinen Lohn für Deine Arbeit und weißt, was Du Dir in Zukunft leisten kannst und was nicht. Wie viel Geld Du verdienen möchtest, liegt ganz bei Dir. Denke nicht nur daran, nebenbei Geld zu verdienen.

Wie sieht es mit Deiner finanziellen Sicherheit in den nächsten Jahren aus? Bist Du sorgenfrei? Dann wird Dich die Arbeit im Home Office vielleicht gar nicht interessieren. Alle anderen jedoch, die mit einer Sorgenfalte in die Zukunft blicken, sollten sich heute überlegen, ob eine einfache Arbeit im Home Office nicht vielleicht doch das Leben nachhaltig verändern kann.


Wenn du erfahren möchtest, was ich meinen Coaching-Teilnehmern zeige, um mehr Einkommen im Monat zu generieren, dann melde dich jetzt unverbindlich in meinem kostenlosen 5-teiligen Videokurs an:









>