Sparen Extrem – Frugalisten geht es (nur) ums Geld!

Es hat sich im öffentlichen Diskurs etabliert, das Streben nach Reichtum und Geld als Symptom unserer Zeit und irrationale Gier abzuwerten, anstatt ihm auf den Grund zu gehen. Doch die Scheine, Münzen und Zahlen, die für uns Geld darstellen, sind nicht nur Papier, sondern ein Symbol für die Werte, die sich hinter diesem verbergen.

Jene Werte liegen letztendlich in Arbeitsleistung. Entweder steht die Dienstleistung am anderen Ende der Münze oder aber ein Gut, auf das Arbeit angewandt wurde.

Frugalisten wollen glücklich sein

glücklicher frugalist

Frugalisten wollen glücklich und frei sein. Warum geht es ihnen dann vor allem um Geld? Grund dafür ist das dem Geld zugrunde liegende Konzept: Es handelt sich bei modernem Geld um ein Universaltauschmittel, also ein Tauschmittel, mit dem sich so gut wie alles andere erwerben lässt. Aus diesem Grund lassen sich alle Symptome materiellen Mangels und viele weitere Probleme durch Geld lösen.

Wer eine neue Lampe braucht, der muss sich nicht erst das Wissen zur Konstruktion derselben aneignen und wer die Lampe herstellt, benötigt nur Wissen über seinen Teilbereich und muss weder die Materialien zur Herstellung der Lampe erlangen noch die Lampe verschicken oder verkaufen.

Nahezu alle Schnittstellen globaler Arbeitsleistung sind durch Geld miteinander verbunden. Jeder kann innerhalb seiner Bereiche Arbeitsenergie in Form von Leistung erbringen, die erbrachte Leistung durch Geld konservieren und sie dann nach Belieben gegen eine andere Leistung eintauschen. Geld ist also ein Energiespeicher, ähnlich wie Batterien. Und mit dieser Energiereserve können Menschen dazu veranlasst werden, Aufgaben zu übernehmen, die der jeweils andere nicht bewältigen kann. Nahezu alle Probleme des Alltags müssen nicht direkt bewältigt werden, sondern lassen sich durch Geld lösen. Das macht Geld so mächtig und gefragt.

Wir können jedoch nicht nur die Leistung anderer, sondern auch unsere eigene Leistung “kaufen”, indem wir Zeit und Aufwand für uns behalten. Das gibt uns die Freiheit in unserem persönlichen Rahmen zu tun und zu lassen, was immer wir wollen. Geld kann Wünsche erfüllen. Wenige Klicks genügen, um binnen Stunden scheinbar aus dem Nichts das gewünschte Paar Schuhe in einem Paket auf der Fußmatte erscheinen zu lassen.

Entscheidend ist, dass wir lernen, bedacht zu wünschen und den Kern unserer Wünsche zu erkennen. Oftmals macht die Erfüllung weniger kleiner Wünsche viele große obsolet und ermöglicht uns so, mit einfachen Mitteln komplexe Probleme zu lösen.

Geheime Energie – ganz ohne Esoterik

geheime energie

Geld wird von allen begehrt und ist somit die kompatibelste und durch seine digitale Beschaffenheit auch die flexibelste Form des Besitzes. Unser Umgang mit Geld entscheidet darüber, wie sehr wir unser Leben unter Kontrolle haben. Auch wenn uns die unzähligen kleinen Tauschgeschäfte, die zwischen uns und dem was wir kaufen stehen, nicht bewusst sind, finden sie dennoch statt.

Für den Donut, den wir kaufen, werden Mehl, Strom, Zucker und vieles mehr aus der ganzen Welt herbeigeschafft und von Dutzenden Menschen und Maschinen bearbeitet, die ihr Geld aus der Produktion des Donuts wiederum gegen etwas tauschen, das einen ähnlich langen Weg hinter sich hat.


Gratis Workshop Aufzeichnung

Über den Workshop:

Und wie auch du durch Frugalismus erfüllt leben kannst, erfährst du in Alexanders Workshop „Frugalismus – Raus aus der Sklaverei in 12 einfachen Schritten“

Im Workshop lernst du:

    • Warum du einen Großteil deines Geldes sparen solltest
    • Du lernst, warum Sparen Befreiung ist und nicht Verzicht
    • Und du verstehst, wie Zeit und Geld gemeinsam zu einem freien Leben führen.

 

Wenn wir uns den gesamten Tauschprozess und dessen Konsequenzen vor Augen führen, bekommen wir schnell ein Gespür dafür, was wir eigentlich tun. Es wird uns schwerfallen, Geld für ein Lotto-Ticket auszugeben, da wir wissen, dass wir kostbare Lebenszeit gegen ein bedrucktes Papier und die Illusion einer Chance auf ein sorgenloses Leben eintauschen. Ein Leben, das wir uns selbst schaffen können, indem wir Tausch nach Tausch für uns entscheiden. Statt zum Beispiel unser Geld der Bank zu überlassen, die aus physischen Scheinen den bloßen Anspruch auf einen digitalen Wert macht, können wir uns durch Aktien kleine Teile eines Unternehmens kaufen.

One Apple stock a day keeps the poverty away 

Wenn wir in Apple investieren, gehört uns gewissermaßen ein winziger Teil jedes iPhones im Warenlager, jeder App und jedes Apple-Stores. Wenn diese Produkte von der Firma klug getauscht werden, profitieren wir davon. Die Frage ist also stets: Wo kann Geld am effektivsten zeitweise untergebracht werden und erwirken, dass es sich durch Handel vermehrt? Dadurch erhöht sich die Energie in unserem Speicher und wir können in höherem Maße über unser eigenes Leben und die Welt um uns herum verfügen. So kann Geld uns langfristig glücklicher und freier machen.

PS: Jetzt geht es erst los!

Herzlichen Glückwunsch, Du hast grade 1 % des brandneuen Buches “Frugalismus – Raus aus der Sklaverei” durchgelesen. Kümmere dich jetzt um die verbleibenden 99 % und lerne wie du dein eigenes Leben freikaufst und dafür sorgst, dass deine Zeit wieder dir gehört!

Frugalismus - Raus aus der Sklaverei

Hier kommst Du direkt zum Buch 🙂

Inhalte werden geladen
Werbung

Das Geldmagazin

Neue Ausgabe im Februar: Sichere Geldanlage in 2021!

  • >
    %d Bloggern gefällt das: