Moneyhero.club investieren wie die reichen

*NEU* Investieren wie die Reichen – im Moneyhero Investment Club!

Die Börsen sind weltweit im freien Fall. Lohnt es sich jetzt einzusteigen? Solltest du jetzt schon nachkaufen oder greifst du jetzt noch ins fallende Messer?

Wie machen es die Profis, die es bereits geschafft haben mit ihren Investments aus dem Hamsterrad auszusteigen! Wäre es nicht cool zu wissen, wie die gerade investieren?

Was ist mit Immobilien? Die Zinsen steigen spürbar an. Die FED hat gerade erst den Leitzins um 0,5 % angehoben. In Deutschland hast du vor 7 Monaten noch einen Immobilienkredit mit 10 Jahren für 0,8% Zinsen p.a. bekommen. Und heute? Heute liegen die Zinsen für ein und denselben Kredit bei satten 2,7%.

Entwicklung der Bauzinsen in den letzten Monaten (Quelle: interhyp)

Die Experten sind sich einig. Die Zeiten vom billigen Geld für Bauherren ist vorbei. Bei einem Kaufpreis von 400.000 € müssen Käufer bereits Mehrkosten von gut 500 Euro im Monat zusätzlich stemmen!

Aber nicht nur das billige Geld ist plötzlich weg. Auch die Baumaterialien werden fast wöchentlich teurer. Die Preise, gerade bei Holz, explodieren förmlich. Wenn man überhaupt das Glück hat, beliefert zu werden.

Wie investieren denn jetzt die, die es bereits geschafft haben? Wäre es nicht cool zu wissen, wie “die Reichen” investieren und den Immobilienmarkt aktuell einschätzen? Und noch besser! Wäre es nicht noch cooler, mit den Profis in den direkten Austausch zu kommen?

Es ist wirklich schwierig. Aber nicht nur bei Aktien und Immobilien. Es sieht aktuell in allen Assetklassen so aus. Alles wirkt total überhitzt, angespannt, wie auf einem Pulverfass. Seien es Rohstoffe oder Kryptowährungen. Selbst Gold weiß aktuell nicht, ob es steigen oder fallen soll.

Und was machen unsere Politiker? Sie machen Geschenke und schmeißen das Geld mit beiden Händen um sich. Milliarden hier, Milliarden da. Unter Milliarden geht da gar nichts mehr.

Und die EZB? Die druckt weiter fleißig Geld und hält sich mit einer Zinserhöhung äußerst bedeckt. Denn hier kommen wird direkt zu einem weiteren großen Sorgenkind für uns und unsere Wirtschaft und Industrie, die Inflation.

Und dann noch die Inflation!

Auch das – vermutlich bald – das Unwort des Jahres, darf in diesem Zusammenhang nicht fehlen. Die Inflation!

Warum?

Weil wir Anleger und Investoren seit jeher gegen die Inflation arbeiten. Wir möchten unser Geld nicht nur vermehren, sondern überproportional zur Inflation vermehren. Schließlich wollen wir alle im Alter von unseren Ersparnissen gut bzw. besser leben. Das geht nur, wenn wir die Inflation schlagen!

Eine Inflation von 1% bis 2% war bisher kein Thema. Ein guter ETF, der mir 6% bis 7% Rendite p.a. machte, reichte da für einen Großteil des Vermögensaufbaus aus. Aber jetzt?

Die Inflation lag im April bei satten 7,4 %.

Die meisten Menschen begreifen immer noch nicht, was das bedeutet. Vereinfacht gesagt, hat dir im April 2021 noch 1000 Euro zum Leben gereicht. Dann brauchst du heute, nur 12 Monate später, bereits 1074 Euro für genau dasselbe Leben wie ein Jahr vorher. Das sind 74 Euro mehr, wo sollen die herkommen! Und viele brauchen nicht 1000 Euro, sondern Familien sind auch schnell mal bei 4000 Euro. Das heißt, hier wird auf einmal 296 Euro mehr pro Monat gebraucht.

Sicherlich findet jeder von uns Einsparpotentiale. Keine Frage. Aber es wird die nächsten Monate so weiter gehen. Und seien wir ehrlich, auch zur Berechnung der Inflation darf bei Lebensmittel & Co nach günstigeren Alternativen gesucht werden. Weder ich noch du glauben, dass die tatsächliche Inflation bei 7,4% liegt. Wir allen wissen und spüren, dass wir in unserem Alltag bereits eine sehr viel höhere Inflation haben. Und irgendwann ist es auch mal zu Ende mit den Einsparpotentialen.

Ist dein Gehalt im letzten Jahr um 7,4% gestiegen? Kleiner Scherz, war nicht ernst gemeint 🙂

Worauf ich hinauswill ist, dass wir aktuell gute Investments mehr brauchen als je zuvor.

Um unser Geld halbwegs sicher durch die Krise zu bekommen, brauchen wir Renditen, die im Inflationsbereich oder darüber liegen. Und wir brauchen das Know-how zum richtigen Zeitpunkt günstig in die richtigen Assetklassen einzusteigen.

Wenn ich die aktuelle Situation für uns Anleger zusammenfassen muss, würde ich das Wort UNSICHERHEIT wählen. Wir wissen, unser Geld muss sinnvoll und auch sicher investiert sein. Aber wie machen wir das? Wie machen es Menschen, die schon Krisen mitgemacht haben und aus dem Hamsterrad ausgestiegen sind?

Was machst du normalerweise, wenn du unsicher bist?

Du fragst jemand, oder? Also ich frage meine Frau, Familie, Freunde und natürlich auch Google.

Aber wenn es um sehr wichtige Dinge geht, dann frage ich auch gerne mal Experten. Bei Problemen mit meinem Auto fahre ich in die Werkstatt. Bei ernsthaften Erkrankungen suche ich einen Arzt auf. Und bei der Geldanlage?

Warum nicht auch hier Experten fragen? Aber wo findest du nicht nur gute Experten, sondern auch Experten, die Lust haben, ihre Investments mit dir zu teilen und Fragen zu beantworten?

Im Freundes und Bekanntenkreis haben die meisten von uns diese Experten nicht!

Und genau dieses Problem lösen wir mit dem Moneyhero.club.

Der Moneyhero.club – Investieren wie die Reichen!

Der Moneyhero.club ist ein Investment Club, indem viele Experten – wir nennen Sie Guardians – ihre Investments mit dir teilen.

Der Club löst für dich als Teilnehmer folgende Probleme:

  1. Deine Angst, eigene Entscheidungen zu treffen – Die Guardians teilen dir ihre mit!
  2. Du willst deine eigenen Entscheidungen absichern – Die Guardians sind ansprechbar!
  3. Du willst/kannst nicht selbst entscheiden – Die Guardians teilen ihre Entscheidungen mit dir. Du kannst mitgehen oder aussetzen.
  4. Menschen wollen Ansprechpartner haben – Die Guardians und die Club-Community stehen für dich zur Verfügung

Im Moneyhero Club teilen die Investment-Guardians ihre aktuellen finanziellen Entscheidungen, was dir als Mitglied den eigenen Entscheidungsdruck nimmt!

Wie kommst du in den Club?

Der Club ist Zugangsbeschränkt.

Rein kommt nur, wer ein Ticket besitzt. Das Ticket verkaufen wir aber nicht wie bei Konzerten über Eventim, sondern setzten hier auf eine viel modernere Form: auf NFTs.

Ein NFT ist ein nicht austauschbarer Token, der auf einer Blockchain liegt. In unserem Fall ist es die Ethereum Blockchain. Das heißt, wem das Token gehört, ist nachvollziehbar und nicht zu fälschen. Hast du eins der begehrten NFT-Tickets, dann öffnen sich für dich die Türen zum Moneyhero.club und zu den Guardians.

Was kostet ein NFT-Ticket für den Moneyhero.club?

Wer es für den initialen Minting Prozess auf die Whitelist geschafft hat, der kann sich sein NFT-Ticket für 0.222 ETH (Ethereum) sichern. Nach dem Minting kostet das NFT-Ticket dann 0.333 ETH. Schnell sein, spart also bares Geld!

Wie lange kann ich in den Club?

Solange du das NFT-Ticket besitzt, hast du Zugang zum Club.
Verkaufst du es, verlierst du auch den Zugang.

Wo und wie kann ich mein Club-Ticket verkaufen?

Das Moneyhero.club Ticket ist ein “Standard NFT” (ERC-721) auf der Ethereum Blockchain. Daher kannst du es bei Handelsplattformen wie z.B. Opensea.io verkaufen. Wir werden im Club wöchentlich Floor-Preise vorgeben und alle Mitglieder bitten, nicht unterhalb dieses Preises zu verkaufen.

Welche Guardians sind bereits im Club?

Das NFT-Ticket

Der Club startet am 20. Mai 2022 mit dem Guardian Christoph Heuermann. Christoph ist vielen von uns mit seiner Flaggentheorie bekannt und war bereits Gast bei vielen unserer Online-Kongresse (Vortrag 1, Vortrag 2). Er lebt staatenlos und bereist die Welt.

Neben Christoph, sind bereits die Starts der folgenden Guardians geplant:

  • NFT Crypto Games (Play to Earn Investor),
  • Thomas Pollad (Krypto-Investor),
  • Judith Müller (Venture Capitalist),
  • Dr. Raphael Ptack (Traditional & Alternative Investments),
  • André Lionel Thöne (NFT-Investor)
  • Vincent Willkomm (Optionshändler)
  • und vielen weiteren mehr.

Mündliche Zusagen haben wir bereits von weiteren Investoren und werden diese bekannt geben, sobald sich die Zusagen konkretisiert haben.

Wie kommst du nun an die NFT-Tickets?

Du hast Bock von den BESTEN zu lernen? Du willst mit in den Club? Am besten noch zu dem günstigen Einstiegspreis von 0.222 ETH?

Dann sind deine nächsten Schritte:

  1. Trag dich hier in die Whitelist ein (klick), nur so sicherst du dir den Mintpreis von 0.222 ETH
  2. Lerne Christoph Heuermann live am 20.05.22 um 19 Uhr kennen und stell ihm deine Fragen. Hier kannst du dich kostenlos für das Live-Webinar anmelden.
  3. Am Samstag, dem 28.05.2022 kannst du den NFT-Pass auf moneyhero.club minten. Nur hier und nur an diesem Samstag!! Achte daher auf das Mailing. Hier werden alle Details mit dir geteilt.

Verpasst du den Samstag, dann hast du nochmals 72 Stunden Zeit den NFT-Pass für 0.333 ETH zu minten.

Wer danach über den NFT-Pass von Christoph in den Club will, der muss auf Verkäufer auf dem Zweitmarkt hoffen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top