Entscheidungshilfe: REITs oder direktes Immobilieninvestment?

Träumst du davon, in die Welt der Immobilieninvestments einzusteigen, aber weißt nicht, ob du lieber in REITs oder direktes Immobilieninvestment investieren solltest?

Keine Sorge, du bist nicht allein. In diesem Artikel werden wir die Vor- und Nachteile beider Anlageformen untersuchen und dir helfen, die richtige Entscheidung für deine Anlagestrategie und Risikobereitschaft zu treffen.

Ob du auf der Suche nach einer hohen Liquidität oder dem Potenzial für hohe Renditen bist, wir haben die Antworten, die du brauchst. Lass uns starten und entdecken, welche der beiden Anlageformen am besten zu deinen Zielen passt.

REITs

REITs (Real Estate Investment Trusts) sind börsengehandelte Wertpapiere, die in Immobilienprojekte investieren.

Sie ermöglichen es Anlegern, in eine Vielzahl von Immobilienprojekten zu investieren und das Risiko zu streuen, ohne selbst die Immobilien zu besitzen.

REITs werden professionell verwaltet und erfordern in der Regel weniger Zeit und Kenntnisse von Anlegern.

Vorteile REITs:
  • Hohe Liquidität: REITs sind börsengehandelte Wertpapiere und können jederzeit an der Börse gekauft und verkauft werden, was es Anlegern ermöglicht, schnell auf Marktveränderungen zu reagieren.
    Dies bedeutet, dass Anleger jederzeit Zugang zu ihrem Geld haben und ihre Anlagestrategie schnell anpassen können, wenn sich die Marktbedingungen ändern.
    Es ist auch einfacher, kleinere Beträge in REITs zu investieren, da sie an der Börse gehandelt werden.
    Dies ist besonders für Anleger mit begrenztem Kapital von Vorteil.
  • Diversifikation: REITs investieren in eine Vielzahl von Immobilienprojekten, was das Risiko streut und Anlegern ermöglicht, ihr Portfolio zu diversifizieren.
    Dies bedeutet, dass Anleger nicht ihr gesamtes Vermögen in ein einziges Immobilienprojekt investieren müssen, sondern ihr Geld in eine Vielzahl von Projekten investieren können.
    Dadurch wird das Risiko reduziert, dass das Portfolio von einer schlechten Entwicklung eines einzelnen Projekts beeinträchtigt wird.
    Diversifikation ist ein wichtiger Aspekt bei jeder Anlagestrategie und REITs ermöglichen es Anlegern, diese Vorteile zu nutzen, ohne selbst in die Verwaltung von einzelnen Immobilienprojekten involviert zu sein.
👆 Welcher Geldtyp bist Du?
  • Geringerer Verwaltungsaufwand: REITs werden professionell verwaltet, was bedeutet, dass Anleger weniger Zeit und Kenntnisse benötigen, um sich um die Verwaltung ihrer Immobilieninvestments zu kümmern.
    REITs haben ein Team von Fachleuten, die sich um die Auswahl und Verwaltung der Immobilienprojekte kümmern, in die sie investieren.
    Dies umfasst die Verwaltung von Mietverhältnissen, Instandhaltungsarbeiten, Steuern und andere administrativen Aufgaben.
    Dies gibt Anlegern die Möglichkeit, ihre Zeit und Energie auf andere Dinge zu konzentrieren, während sie trotzdem in Immobilien investieren können.
    Es ermöglicht Anlegern auch, in Immobilienprojekte zu investieren, die sich in anderen Teilen des Landes oder sogar im Ausland befinden, ohne dass sie sich selbst um die Verwaltung kümmern müssen.
Nachteile REITs:
  • Geringeres Potenzial für hohe Renditen: Da REITs in eine Vielzahl von Immobilienprojekten investieren, ist das Potenzial für hohe Renditen geringer als bei direktem Immobilieninvestment.
    REITs erzielen ihre Einkünfte hauptsächlich aus Mieten, die sie von ihren Mietern erhalten.
    Da REITs ihr Geld in eine Vielzahl von Immobilienprojekten investieren, anstatt in einzelne Projekte, ist das Potenzial für hohe Renditen geringer.
    Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass die Renditen, die von einem einzelnen Projekt erzielt werden, in der Regel geringer sind als die Renditen, die von einer größeren Anzahl von Projekten erzielt werden.
    Während REITs in der Regel eine stabile und konservative Anlagemöglichkeit darstellen, bietet direktes Immobilieninvestment das Potenzial für höhere Renditen, die durch Wertsteigerungen der Immobilie und durch höhere Mieten erzielt werden können. Anleger sollten jedoch beachten, dass die höheren Renditen auch mit höheren Risiken einhergehen.
  • Gebühren: REITs unterliegen Gebühren wie Managementgebühren und Verwaltungskosten, die die Renditen beeinflussen können.
    Diese Gebühren werden normalerweise als prozentualer Anteil der Vermögenswerte berechnet und können sowohl jährlich als auch quartalsweise anfallen.
    Sie können dazu führen, dass die Renditen aus REITs-Investitionen geringer ausfallen als die Renditen aus direktem Immobilieninvestment, bei dem keine oder geringere Gebühren anfallen.
    Es ist wichtig, dass Anleger sich über die Gebührenstruktur des REITs informieren, bevor sie investieren und diese in ihre Anlagestrategie einbeziehen.
    Ein Vergleich von verschiedenen REITs in Bezug auf die Gebührenstruktur kann dabei helfen, die besten Anlagemöglichkeiten zu finden.
  • Abhängigkeit von Marktschwankungen: Da REITs an der Börse gehandelt werden, sind sie anfälliger für Marktschwankungen und können schneller an Wert verlieren als direkte Immobilieninvestments.
    Da die Kurse von REITs von Angebot und Nachfrage beeinflusst werden, kann ein Rückgang der Nachfrage oder ein Überangebot an REITs dazu führen, dass die Kurse fallen.
    Dies kann zu Verlusten führen, die schneller eintreten können als bei direkten Immobilieninvestments, bei denen die Wertentwicklung in erster Linie von der Wertentwicklung der Immobilie selbst abhängt.
    Direkte Immobilieninvestments sind jedoch auch nicht vor Verlusten gefeit, da auch die Wertentwicklung von Immobilien von ökonomischen und anderen Faktoren beeinflusst werden kann.
    Es ist wichtig, dass Anleger sich bewusst sind, dass die Wertentwicklung von REITs von Marktschwankungen abhängt und diese in ihre Anlagestrategie einbeziehen.

Direkte Immobilieninvestments

Direktes Immobilieninvestment bezieht sich darauf, direkt in Immobilienprojekte zu investieren, indem man eine Immobilie kauft oder baut.

Es ermöglicht es Anlegern, in einzelne Immobilienprojekte zu investieren und das Potenzial für hohe Renditen zu nutzen, aber es erfordert auch eine größere Investition und ist riskanter als REITs.

Anleger müssen sich selbst um die Auswahl und Verwaltung der Immobilienprojekte kümmern.

Vorteile von direktem Immobilieninvestment:
  • Potenzial für hohe Renditen: Direktes Immobilieninvestment ermöglicht es Anlegern, in einzelne Immobilienprojekte zu investieren und das Potenzial für hohe Renditen zu nutzen.
    Dies kann sowohl durch Mieteinnahmen als auch durch Wertsteigerungen der Immobilie erreicht werden.
    Ein direktes Immobilieninvestment ermöglicht es Anlegern, von den regelmäßigen Mieteinnahmen zu profitieren, die von den Mietern gezahlt werden.
    In einigen Fällen kann die Mietrendite sogar höher sein als die Rendite aus anderen Anlageformen.
    Ein weiteres Potenzial für hohe Renditen besteht darin, dass die Immobilienwerte in bestimmten Regionen oder Branchen steigen können.
    Dies kann zu einer Wertsteigerung der Immobilie und damit zu höheren Renditen führen.
  • Möglichkeit der aktiven Einflussnahme: Anleger können ihre Immobilienprojekte selbst verwalten und ihre Anlagestrategie aktiv gestalten, indem sie z.B. die Mieter auswählen, Renovierungen durchführen oder die Immobilie verkaufen.
    Eine aktive Einflussnahme auf das Immobilienprojekt ermöglicht es Anlegern, ihre Renditen zu maximieren und das Risiko zu minimieren.
    Dies kann beispielsweise durch die Auswahl von qualitativ hochwertigen Mietern erreicht werden, die regelmäßige Mieteinnahmen garantieren und die Instandhaltung der Immobilie sicherstellen.
    Auch Renovierungen und Modernisierungen können die Wertsteigerung der Immobilie und damit die Rendite erhöhen.
    Eine aktive Einflussnahme auf das Immobilienprojekt erfordert jedoch auch Zeit und Kenntnisse in Bezug auf Immobilienmarkt, Immobilienverwaltung und Finanzen.
    Anleger sollten sich daher gut überlegen, ob sie die notwendige Zeit und Kenntnisse haben, um ein direktes Immobilieninvestment erfolgreich zu verwalten.
  • Potentielle Steuererleichterungen: Direktes Immobilieninvestment kann auch steuerliche Vorteile bieten, wie z.B. die Möglichkeit, Renovierungskosten von der Steuer abzusetzen.
    In vielen Ländern gibt es Steuervergünstigungen für direkte Immobilieninvestments, wie z.B. die Möglichkeit, Renovierungskosten von der Steuer abzusetzen.
    Dies kann dazu beitragen, die Kosten des Immobilienprojekts zu senken und die Renditen zu erhöhen.
    Es gibt auch Möglichkeiten, Mieteinnahmen steuerlich günstiger zu gestalten, z.B. durch die Nutzung von Mietverträgen mit option zur Kauf.
    Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass steuerliche Regelungen je nach Land und Region unterschiedlich sind und Anleger sich daher über die geltenden Regelungen in ihrem Land informieren sollten, bevor sie in ein direktes Immobilieninvestment einsteigen.
Nachteile von direktem Immobilieninvestment:
  • Höherer Verwaltungsaufwand: Direktes Immobilieninvestment erfordert, dass Anleger sich selbst um die Auswahl und Verwaltung der Immobilienprojekte kümmern, was Zeit und Kenntnisse erfordert.
    Im Gegensatz zu REITs, bei denen die Verwaltung von professionellen Fondsmanagern übernommen wird, müssen Anleger bei direktem Immobilieninvestment selbst entscheiden, in welche Immobilienprojekte sie investieren und wie diese verwaltet werden sollen.
    Dies erfordert sowohl Zeit als auch Kenntnisse in Bezug auf Immobilienmarkt, Immobilienverwaltung und Finanzen. Anleger müssen sich z.B. um die Suche geeigneter Immobilienprojekte, die Verhandlung von Kaufverträgen, die Verwaltung von Mietern, die Instandhaltung der Immobilie und die Buchhaltung kümmern.
    Dies kann für Anleger, die wenig Zeit und Kenntnisse haben, eine Herausforderung darstellen.
    Es ist daher wichtig, dass Anleger sich gut überlegen, ob sie die notwendige Zeit und Kenntnisse haben, um ein direktes Immobilieninvestment erfolgreich zu verwalten, bevor sie sich für diese Anlageform entscheiden.
  • Höheres Risiko: Direktes Immobilieninvestment erfordert eine größere Investition und ist riskanter als REITs, da es sich um eine einzelne Immobilie handelt und das Risiko nicht gestreut ist.
    Da Anleger bei direktem Immobilieninvestment in einzelne Immobilienprojekte investieren, anstatt ihr Geld in einen Fonds zu investieren, der in eine Vielzahl von Immobilienprojekten investiert, ist das Risiko höher.
    Ein Verlust des gesamten Investitionsbetrags ist bei einer schlechten Performance einer einzelnen Immobilie möglich. Andererseits bietet direktes Immobilieninvestment auch die Möglichkeit, in einzelne attraktive Immobilienprojekte zu investieren, die eine höhere Rendite als ein REIT bieten können.
    Eine Möglichkeit, das Risiko bei einem direkten Immobilieninvestment zu minimieren, wäre es, in mehrere Projekte zu investieren und so das Risiko zu streuen.
  • Geringere Liquidität: Im Vergleich zu REITs, die jederzeit an der Börse gekauft und verkauft werden können, ist die Liquidität von direkt erworbenen Immobilien geringer.
    Der Verkauf einer Immobilie kann Zeit und einen höheren Aufwand erfordern, da Anleger potenzielle Käufer finden, einen Kaufvertrag aushandeln und die Transaktion abschließen müssen.
    Es kann auch schwierig sein, einen Käufer zu finden, der bereit ist, den gewünschten Preis zu zahlen, und es kann länger dauern, eine Immobilie zu verkaufen, als eine Aktie zu verkaufen.
    Anleger sollten daher bedenken, dass ein direktes Immobilieninvestment eine längerfristige Anlageform ist und dass es einige Zeit dauern kann, ihr Geld zu reinvestieren oder abzurufen, falls sie es benötigen.

Zusammenfassung

Du hast jetzt einen Einblick in die Vorteile und Nachteile von REITs und direktem Immobilieninvestment bekommen. Beide Anlageformen haben ihre eigenen Vorteile und Nachteile, die je nach deinen persönlichen Zielen, Risikobereitschaft und Verfügbarkeit von Mitteln variieren können.

REITs bieten dir hohe Liquidität, Diversifikation und einen geringeren Verwaltungsaufwand, sowie steuerliche Vorteile. Sie sind jedoch anfälliger für Marktschwankungen und haben ein geringeres Potenzial für hohe Renditen.

Direktes Immobilieninvestment ermöglicht es dir, in einzelne Immobilienprojekte zu investieren und das Potenzial für hohe Renditen und aktive Einflussnahme zu nutzen, aber es erfordert auch mehr Zeit und Kenntnisse für die Verwaltung.

Es ist wichtig zu betonen, dass keine Anlageform die beste Wahl für jeden Anleger ist und dass die Entscheidung für eine bestimmte Anlageform immer von deinen individuellen Zielen, Risikotoleranz und Verfügbarkeit von Mitteln abhängen sollte.

Nettodarlehen
Euro
Kreditlaufzeit
Postleitzahl
Beleihung
Tilgung
 
Rechtliche Hinweise: Der kostenlose Vergleich bietet keinen kompletten Marktüberblick und finanziert sich über Provisionen, die wir bei Produktabschlüssen erhalten. Hauptrankingfaktor ist das Gesamtergebnis, welches anhand der Filtereinstellungen und den jeweiligen Produktkonditionen berechnet wird. Die Listung beginnt mit den größten Erträgen und endet mit den höchsten Kosten. Bei ertrags-/kostengleichen Produkten wird zusätzlich die Abschlussquote berücksichtigt. D. h. Produkte, die im Verhältnis zu den Aufrufen hier öfter gewählt werden, sind höher platziert. Leider können wir Bewertungen, die wir mitunter extern beziehen, nicht auf Echtheit prüfen.
Sollzins gebunden
effektiver Jahreszins
monatliche Rate
Restschuld
Creditweb
Baufinanzierung
(1 Bewertungen)
2,82% Sollzins
2,87% Effektivzins
405,83€ monatlich
76.866,36€ Restschuld
Repr. Bsp: Effektiver Jahreszins: 2,87%, Sollzins gebunden p.a.: 2,82%, Bearbeitungsgebühr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 100.000 €, 120 Raten, besichert durch Grundpfandrecht, Kosten für Eintragung Grundschuld und Gebäudeversicherung nicht enthalten, Gesamtbetrag: 125.407,99 €, Darlehensgeber/-vermittler: creditweb GmbH, Am Coloneum 6, 50829 Köln
vergleich-auch-du.de
PSD BauGeld
(1 Bewertungen)
2,87% Sollzins
2,95% Effektivzins
412,50€ monatlich
76.770,15€ Restschuld
Repr. Bsp: Effektiver Jahreszins: 2,95%, Sollzins gebunden p.a.: 2,87%, Bearbeitungsgebühr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 100.000 €, 120 Raten, besichert durch Grundpfandrecht, Kosten für Eintragung Grundschuld und Gebäudeversicherung nicht enthalten, Gesamtbetrag: 126.102,15 €
PSD Bank Nürnberg
PSD BauGeld
(1 Bewertungen)
3,12% Sollzins
3,20% Effektivzins
433,33€ monatlich
76.466,17€ Restschuld
Repr. Bsp: Effektiver Jahreszins: 3,20%, Sollzins gebunden p.a.: 3,12%, Bearbeitungsgebühr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 100.000 €, 120 Raten, besichert durch Grundpfandrecht, Kosten für Eintragung Grundschuld und Gebäudeversicherung nicht enthalten, Gesamtbetrag: 128.265,96 €, Darlehensgeber/-vermittler: PSD Bank Nürnberg eG, Willy-Brandt-Platz 8, 90402 Nürnberg
Dr. Klein
Baufinanzierung
(1 Bewertungen)
3,14% Sollzins
3,21% Effektivzins
434,17€ monatlich
76.453,90€ Restschuld
Repr. Bsp: Effektiver Jahreszins: 3,21%, Sollzins gebunden p.a.: 3,14%, Bearbeitungsgebühr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 100.000 €, 120 Raten, besichert durch Grundpfandrecht, Kosten für Eintragung Grundschuld und Gebäudeversicherung nicht enthalten, Gesamtbetrag: 128.352,34 €, Darlehensgeber/-vermittler: Dr. Klein Privatkunden AG, Hansestr. 14, 23558 Lübeck
immo-finanzcheck.de
Baufinanzierung
(1 Bewertungen)
3,15% Sollzins
3,24% Effektivzins
436,67€ monatlich
76.417,05€ Restschuld
Repr. Bsp: Effektiver Jahreszins: 3,24%, Sollzins gebunden p.a.: 3,15%, Bearbeitungsgebühr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 100.000 €, 120 Raten, besichert durch Grundpfandrecht, Kosten für Eintragung Grundschuld und Gebäudeversicherung nicht enthalten, Gesamtbetrag: 128.611,40 €, Darlehensgeber/-vermittler: VIANTIS AG, immo-finanzcheck.de, Roßstraße 92, 40476 Düsseldorf
DTW Immobilienfinanzierung
Baufinanzierung
(1 Bewertungen)
3,21% Sollzins
3,26% Effektivzins
438,33€ monatlich
76.392,45€ Restschuld
Repr. Bsp: Effektiver Jahreszins: 3,26%, Sollzins gebunden p.a.: 3,21%, Bearbeitungsgebühr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 100.000 €, 120 Raten, besichert durch Grundpfandrecht, Kosten für Eintragung Grundschuld und Gebäudeversicherung nicht enthalten, Gesamtbetrag: 128.784,04 €, Darlehensgeber/-vermittler: DTW GmbH, Q5, 14-22, 68161 Mannheim
Baufiline
Baufinanzierung
(1 Bewertungen)
3,23% Sollzins
3,28% Effektivzins
440,00€ monatlich
76.367,81€ Restschuld
Repr. Bsp: Effektiver Jahreszins: 3,28%, Sollzins gebunden p.a.: 3,23%, Bearbeitungsgebühr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 100.000 €, 120 Raten, besichert durch Grundpfandrecht, Kosten für Eintragung Grundschuld und Gebäudeversicherung nicht enthalten, Gesamtbetrag: 128.956,62 €, Darlehensgeber/-vermittler: BaufiService GmbH, Am Stockenwald 1, 88276 Berg
Baufi24
Baufinanzierung
(1 Bewertungen)
3,25% Sollzins
3,31% Effektivzins
442,50€ monatlich
76.330,79€ Restschuld
Repr. Bsp: Effektiver Jahreszins: 3,31%, Sollzins gebunden p.a.: 3,25%, Bearbeitungsgebühr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 100.000 €, 120 Raten, besichert durch Grundpfandrecht, Kosten für Eintragung Grundschuld und Gebäudeversicherung nicht enthalten, Gesamtbetrag: 129.215,39 €, Darlehensgeber/-vermittler: Baufi24 Baufinanzierung AG, Kattrepelsbrücke 1, 20095 Hamburg
Interhyp
Baufinanzierung
(1 Bewertungen)
3,45% Sollzins
3,51% Effektivzins
459,17€ monatlich
76.082,07€ Restschuld
Repr. Bsp: Effektiver Jahreszins: 3,51%, Sollzins gebunden p.a.: 3,45%, Bearbeitungsgebühr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 100.000 €, 120 Raten, besichert durch Grundpfandrecht, Kosten für Eintragung Grundschuld und Gebäudeversicherung nicht enthalten, Gesamtbetrag: 130.937,38 €, Darlehensgeber/-vermittler: Interhyp AG, Marcel-Breuer-Str. 18, 80807 München
comdirect
Baufinanzierung PLUS
(1 Bewertungen)
3,45% Sollzins
3,51% Effektivzins
459,17€ monatlich
76.082,07€ Restschuld
Repr. Bsp: Effektiver Jahreszins: 3,51%, Sollzins gebunden p.a.: 3,45%, Bearbeitungsgebühr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 100.000 €, 120 Raten, besichert durch Grundpfandrecht, Kosten für Eintragung Grundschuld und Gebäudeversicherung nicht enthalten, Gesamtbetrag: 130.937,38 €, Darlehensgeber/-vermittler: comdirect – eine Marke der Commerzbank AG, Pascalkehre 15, 25451 Quickborn
* Werte für gewählten Zeitraum. Bitte beachten Sie die detaillierten Preisinformationen gem §6 PAngV, die Sie über den Infobutton erhalten. Alle Angaben ohne Gewähr, © financeAds.net
In Kooperation mit financeAds: Datenschutzhinweise

About The Author

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top