Geld Blockaden lösen: Programmiere dich auf Reichtum

Trotz MacBook, 5G und Glasfasernetz: Unbewusste Geldblockaden bestimmen dein Leben. Du lebst für 9 to 5 und viel zu kurze Wochenenden. Sind die Maschinen und Computer nicht entwickelt worden, uns Arbeit abzunehmen? Was ist hier falsch gelaufen? Oder liegt es gar nicht an der Technik, sondern an deinen unbewußten Geld Blockaden? In diesem Artikel erfährst du, wie du Geldblockaden effektiv lösen kannst.

Wir haben mehr Technik, sind besser vernetzt als in den 1950er/60er Jahren – eine Zeit ohne Handy, Computer und mit viel weniger Geld insgesamt und weltweit.

Ein Hauptverdiener schuftete im Vollzeitjob und hat die Familie ernährt:

Das Monatsgehalt reichte für das täglich Brot, ein Auto und vielleicht die Fahrt an die Ostsee, sobald der Sommer kam.

Und wenn es ein guter Job war, konnte man sogar ein Haus anzahlen.

Alles mit viel weniger Technik, ohne mobile Computer und WLAN Hotspots in den Innenstädten. Kürzere Ladenöffnungszeiten und ohne Shopping Sonntage.

Wie konnte diese Generation das nur überleben?

Geld Blockaden – was sie sind, wie sie entstehen und wie du sie besiegst

Im Vergleich heute:

Wir shoppen rund um die Uhr im Internet.

Haben durch WLAN, HotSpot und mobil Telefone mit einem Fingertipp Zugriff auf eine digitalisierte Dauerberieselung und können jeder Zeit und ortsunabhängig konsumieren. D


Werbung

Workshop: Marco Lachmann-Anke – Finanzielle Intelligenz!

Die eine Sache, die dir Niemand über Geld erzählt…

Über Marco:

Marco Lachmann-Anke ist Gründer der Geldhelden. Doch nicht nur das: Er hat den ganzen deutschen Bildungsweg durchlaufen: Er war Maurer, Stuckateur-Meister, Betriebswirt, Architekt und Unternehmer.

Und er musste feststellen: Finanzielle Bildung lernst du in Deutschland nicht.

Über den Workshop:

Das möchte er heute ändern mit seinem Workshop „Die eine Sache, die dir niemand über Geld erzählt.“

  • Du lernst, warum Geld doch glücklich macht
  • Außerdem erfährst du, wie dich das Hamsterrad gefangen hält und wie du dich selbst befreist.
  • Und du erfährst die fünf Stufen finanzieller Intelligenz und wie du sie erklimmst.


ie gesamte Geldmenge weltweit wächst jährlich in einem Ausmaß, dass ganze Staaten über Generationen verschuldet bleiben. Ist das grenzenlose Freiheit oder die heftigste mentale kollektive Geld Blockade aller Zeiten?

Das meine ich nicht böse oder gering schätzend, denn ich mag die vielen kleinen und großen technischen Alltagshelfer.

Aber es sind Konsumgüter und durch das überwältigende globale Dauerangebot werden wir immer mehr zu Konsumenten erzogen.

Das Erlebnis: Geld tritt immer weiter in den Hintergrund.

Arbeiten gehen, Karriere machen, mehr Gehalt, mehr Konsum von teureren Produkten wird als erstrebenswert gehalten.

Fragt man Menschen, was sie generell von Geld halten und wie sie sich damit fühlen, antworten die meisten, dass sie davon immer zu wenig haben, oder gerne mehr hätten.

Allgemeinplätze und schlussendlich kommt dann der Satz: “Da kann man nichts machen, ist halt’ so“!

Oder, wie wir im Ruhrgebiet sagen: “Da muss man durch.” – Nur wohin führt das?

In jedem anderen Lebensbereich versucht man die Ursache, den Grund zu finden wenn etwas kein gutes Gefühl macht.

Bei dem Thema Gesundheit versucht man ja auch 100% gesund zu sein und nicht nur irgendwie durchkommen.

Wenn die Diagnose Krebs heißt, will man ja auch nicht einfach nur ein bißchen Krebs behalten, sondern 100% gesund werden und bei dieser Diagnose wird man garantiert alles tun um fit zu werden.

Geld ohne Alternative

Aber beim Thema Geld scheint es keine Alternative zu geben?

Für die meisten ist Geld nicht sexy, eher langweilig.

Damit verbunden ein mulmiges Gefühl, wenn der Kontostand gerade in die roten Zahlen rutscht.

Das Problem liegt also nicht an der Fülle der Möglichkeiten, sondern am Mangel an Gelderfahrung.

Selbstsabotage und Geld Blockaden werden mit mehr Technik nicht weniger. Weil die Bereiche sich potenzieren.

Geld Blockaden und unbewußte Sabotage Programme sind wie Schadsoftware auf einer Festplatte bei einem Computer.

Der Computer ist bildlich gesprochen unser Unterbewusstsein, dass jedes Erleben seit dem ersten Tag im Mutterleib bereits speichert.

Das ist unsere Festplatte die alles registriert – jede Erfahrung, jedes Gefühl und alle Erlebnisse, die damit zusammen hängen.

Die Erziehung ist ein Softwareprogramm mit verschiedenen Filter: Manche Software hat von Generation zu Generation verschiedene Updates – die können sich positiv oder negativ im eigenen Leben äußern.

Beim Thema Geld gibt es sogar einige Bugs (Schadprogramme), die manchmal andere Programme, die für die Entscheidungen zuständig sind, einfach blockieren oder manipulieren, in dem sie wichtige Informationen nicht freigeben oder den Zugriff darauf verweigern.

Es ist dann nicht möglich, bewußt kluge Geldentscheidungen zu treffen, weil nicht alle Informationen für eine Entscheidung abgerufen werden können.

So werden dann Entscheidungen auf Grund von Gefühlen getroffen und nicht auf Fakten.

Software für dein Unterbewußtsein

Mann schaut aus dem Fenster in die Ferne
Quelle: Photo by Norbert Kundrak on Unsplash

Unser inneres Geldverständnis ist wie eine Software, die Verhaltens-und Denkprogramme auf unserer Festplatte installiert hat, damit wir nicht immer über jede Entscheidung neu nachdenken müssen.

So bleiben wir im Alltag handlungsfähig.

Das eine Software ab und zu ein Update braucht, ist vielen in Bezug zum Computer klar. In Bezug zu Geld haben viele Menschen unbewußte Geld Blockaden und negative Glaubenssätze über Geld “installiert”.

Dann kommt es vor, dass man als erwachsener Mensch auf Autopilot steht und ein altes Programm abspult, ohne es zu merken – und dann wundert man sich, im Hamsterrad festzustecken.

Jetzt erfährst du die drei größten Geldblockaden , die ein reiches Leben zerstören.

Geld Blockaden:

1. Selbstsabotage “Geld ist schlecht”

Die Ursache:

Eine gelebte Überzeugung übernommener Werte.

Dabei muss man selbst in der Vergangenheit als Kind keine schlechten Erfahrungen mit Geld gemacht haben.

Es reicht schon völlig aus, wenn das Thema Geld in der Familie tabuisiert wurde oder insgesamt aufgrund von Mangel immer Stress bereitet hat.

Das Verhalten und der Umgang mit diesem Stressthema übernehmen die meisten Menschen als Kind und leben es als Erwachsene weiter.

Auch wenn die eigene Situation gar nicht dem alten Erleben entspricht, bewerten sie ihre finanzielle Situation so.

Sie können Geld nicht positiv annehmen, weil die innere Überzeugung lautet: “Geld ist schlecht”.

Die Geld Blockade verhindert es, Geld anzunehmen. 


Werbung

Workshop: Marco Lachmann-Anke – Finanzielle Intelligenz!

Die eine Sache, die dir Niemand über Geld erzählt…

Über Marco:

Marco Lachmann-Anke ist Gründer der Geldhelden. Doch nicht nur das: Er hat den ganzen deutschen Bildungsweg durchlaufen: Er war Maurer, Stuckateur-Meister, Betriebswirt, Architekt und Unternehmer.

Und er musste feststellen: Finanzielle Bildung lernst du in Deutschland nicht.

Über den Workshop:

Das möchte er heute ändern mit seinem Workshop „Die eine Sache, die dir niemand über Geld erzählt.“

  • Du lernst, warum Geld doch glücklich macht
  • Außerdem erfährst du, wie dich das Hamsterrad gefangen hält und wie du dich selbst befreist.
  • Und du erfährst die fünf Stufen finanzieller Intelligenz und wie du sie erklimmst.


Die Lösung:

Du hast gute und schlechte Erlebnisse mit Geld verbunden.

Geld selbst ist neutral und weder gut noch schlecht.

Wenn du an Geld denkst und dich unwohl fühlst, wenn du auf dein Konto schaust, dann sind hier unbewußte Geld Blockaden und Überzeugungen aus deiner Kindheit aktiv.

Auch wenn du jetzt nicht den Betrag auf dem Konto hast, den du dir wünschst, der erste Schritt ist herauszufinden, ob du eine unbewusste Geld Blockade aktiviert hast.

Das anzuerkennen ist der erste Schritt die Blockade aufzulösen und loszulassen.

2. Geld Blockade: Reiche Menschen sind gierig

Villa, wovor ein Cabrio steht
Quelle: Photo by Anastase Maragos on Unsplash

99% der Menschen gehören nicht zu den reichsten Familien der Welt und haben weder Zugang bzw. Kontakt zu diesem 1% der Reichen.

Es gibt wenig Gemeinsamkeiten zwischen dem 1% der und dem Rest der Menschen – die Lebensweise ist grundverschieden.

Da bleibt für den Rest nur die Vorstellungskraft und eine sehr einseitige Schlussfolgerung, wie reiche Menschen so leben.

Ob “die Reichen” wirklich gierig sind, können wir gar nicht wissen.

Da bleibt nur der ehrliche Blick auf die eigene Motivation, diesen unbekannten Menschen generell Gier zu unterstellen.

Harte Worte, aber Neid und Gier haben noch einen interessanten Aspekt im Gepäck, der sehr viel mit Geld zu tun hat: Die Schuld!

Gefühle wie Neid und Gier werden schon in der Bibel als Sünde beschrieben.

Auch wenn wir uns heute für aufgeklärt halten, immer weniger Menschen sich als religiös oder bibelfest verstehen, so will keiner als neidisch oder gierig angesehen werden.

Vielleicht, weil hier unbewußt eine uralte Verbindung mit Schuld gespürt wird.

Lieber nicht spüren und statt dessen dem anderen zuschreiben ist einfacher.

Die Folge:

Auf emotionaler Ebene erzeugt man in sich großen Druck.

Einerseits nimmt man das Gefühl wahr und gleichzeitig möchte man nicht, dass andere davon erfahren.

So muss dieses Gefühl in sich selbst unterdrückt und dann in klugen rationalen Erklärungen in eine „Geschichte“ gebracht werden.

Langfristig führt das zu massiven Belastungen und Fehlentscheidungen.

Die Lösung:

Gefühle anerkennen, aushalten und dem Bewusstsein eine “Ent-Schuld-igung” anbieten.

3. Geld Blockade: Kind sein – Kind bleiben

Kind als Symbol für die Geld Blockaden, dass man ein Kind bleibt
Quelle: Photo by Ben White on Unsplash

Wir lernen den Umgang mit Geld nicht in der Schule. Statt dessen lernen wir dort, auf Autoritäten zu hören und brav zu fragen, wenn wir eine Antwort nicht kennen.

Wir erleben uns in einem kindlichen Verständnis, dass Vater/Mutter auf alles eine Antwort haben und wir selbst nicht in der Lage sind, uns Wissen anzueignen, wo wir Antworten brauchen.

Eine sehr hartnäckige Blockade mit viel Potenzial für Beziehungsstress und Scheidungen. 

Die Folge:

Das ständige Gefühl, dass jemand anders der Experte für die eigene finanzielle Situation ist.

Ein Verhalten, das aus der Kindheit bis ins Erwachsenenalter anhält und entsprechende Probleme bereiten kann.

Sätze, wie: “Da muss ich meinen Mann fragen” oder “Das hat mein Vater immer für mich gemacht” sind typisch für diese Blockade.

(Nicht verwechseln: In manchen Situationen ist es wichtig sich abzusprechen. Gemeint ist die die komplette Abgabe der Verantwortung finanzieller Entscheidungen an den Partner.) 

Aber ist das realistisch?

Als Erwachsener fragt man in Geldangelegenheiten seinen Vater, der weder eine Ausbildung in dem Bereich, noch sich selbst Geldwissen angeeignet oder weiter gebildet hat.

Oder man fragt einen Experten.

Was im übertragenen Sinne auch eine Vaterfigur sein kann, mit dem Unterschied, dann man hier bestenfalls fundiertes Wissen bekommt.

Allerdings gibt es hier einen Haken: Wenn man selbst sich nicht zutraut, eigenes Wissen anzueignen, kann der noch so gute Experte keine Hilfe sein, denn man trifft die Entscheidungen aus dem Kindheitsdenken.

Nach dem Motto: „Wenn Papa/der Experte das so sagt, wird es schon richtig für mich sein“. Eine komplette Überforderung des Umfeldes durch einseitige Passivität.

Ziel: Beginne zu hinterfragen, auf welcher Basis du finanzielle Entscheidungen triffst. Bringe dich in die Lage zu erkennen, welche Geld-Entscheidung zu deinem Leben passt und wie du in Zukunft leben willst.

Lösung:
Finde einen Weg, unbewusste Geld Blockaden zu erkennen und die richtigen Ent-scheidungen zu treffen. 

PS: Eine gute Wahl ist, in das kostenlose Geldhelden Netzwerk zu kommen. Dort kannst du dich mit 4000 Mitgliedern über Geld austauschen und Geld Blockaden auflösen.

Nur, wenn du deine Geld Blockaden erkennst und über sie sprichst, kannst du sie auflösen. Klicke hier zum Geldhelden Netzwerk.


Über den Autor:

Marco ist Coach für finanzielle Intelligenz und Gründer der Geldhelden Organisation. Seine Vision ist es finanzielle Bildung in die breite der Gesellschaft zu tragen. Mit seinem Coaching hilft er Menschen dabei die richtigen finanziellen Entscheidungen zu treffen und das WARUM dahinter zu verstehen.

Sein Ziel ist es den Coachys finanzielle Souveränität anhand der eigenen Finanzen zu vermitteln und dabei zu helfen ein Vermögen aufzubauen. Bewirb dich für deine PRIVATE BERATUNG SESSION auf https://geldhelden.org/coaching


 

>
%d Bloggern gefällt das: