Annica Anaiis Vogt

Annica Anaiis Vogt.jpg

Es ist gut, sich seiner Reise bewusst zu sein, und wenn du magst, bekommst du hier einen Einblick darüber, wer ich bin. Da ich immer wieder auch zu hören bekomme, dass mein Weg Mut machen kann, gehe ich ein bisschen in die Tiefe. Für die Eiligen folgt hier demnächst eine Kurzversion in Form eines Videos ?

In meinem Fall begann die besagte Reise in einem winzigen Dorf mit gerade mal zwei Straßen in der Nähe von Hannover. Genauer gesagt auf einem Bauernhof, der neben seiner ländlichen Idylle eine ziemlich kriegstraumatisierte Generation mit viel Sprachlosigkeit und einem klaren Fokus auf Arbeit mit sich brachte. Drei Töchter, drei mal Magersucht. Der spätere Drang, sich mit Menschen und ihren verschiedenen Schwierigkeiten zu beschäftigen, hat hier ganz klar seine Wurzeln.

Depressionen waren früh ein Thema, die Schule war gleichgültig. Für meine heutige Arbeit mit Menschen war dieses Setting allerdings unschätzbar, denn es zwang mich früh, mich mit der Welt der Psychologie zu beschäftigen und weckte das Interesse an Spiritualität. Sobald ich mit 18 Jahren ein Auto hatte, versuchte ich in der nächst größeren Stadt mehr oder weniger erfolgreich mit Hilfe von Meditation und buddhistischen Retreats mein Leben zu ordnen und besuchte die ersten Kurse in Kinesiologie und Aufstellungsarbeit. Das war Anfang der 90er, als es diese Oasen noch kaum gab.

Vorstellungsvideo
Annica Anaiis Vogt.jpg vor 1 Monat
Zeigt 1 Resultate
Posten Sie als Gast, indem Sie die Felder unten ausfüllen or wenn Sie bereits einen Account besitzen.
Name*
E-Mail*
Webseite
Message*
>
%d Bloggern gefällt das: