+49 231 57024040 mail@geldhelden.org

Versicherungsvermittler: Wo liegen Unterschiede und was dürfen diese?

In der dritten Folge des Geldhelden Podcast spricht Versicherungsexperte Patrick darüber, wo liegt der Unterschied zwischen den ganzen Bezeichnungen der Versicherungsvermittler liegt und was diese alles nachweisen müssen, um überhaupt aktiv sein zu können und dürfen.
Patrick selbst ist Versicherungsmakler, Dozent für das Berufsbildungswerk für Versicherungswirtschaft und ist Prüfer für die IHK. Er ist nicht Host im Geldhelden Podcast, sondern auch in seinem eigenen Podcast dem Versicherungsgeflüster Podcast.
Seine Mission ist es, uns dem Themenkomplex der Versicherungen nachher zu bringen, zu sensibilisieren und auch zum Denken anzuregen.
In dieser Folge legt er erstmal den Grundstein und erklärt uns, wo denn der Unterscheid zwischen den ganzen Bezeichnungen der im Versicherungsuniversum bestehet.

Learnings

  • wo liegt der Unterschied zwischen den ganzen Bezeichnungen und was müssen Versicherungsvermittler überhaupt können?
  • Jeder der Versicherungen verkauft muss eingetragen sein bei der IHK
  • Eine Qualifikation sollte nachgewiesen werden
  • Jeder der Versicherungen verkauft, benötigt eine Vermögensschadenhaftpflichtversicherung
  • Ist er laut Erstinformation registriert? Zu finden im Vermittlerregister.org
  • Wie verdient er sein Geld: Provision oder gegen Honorar?
  • Welchen Status hat der Versicherungsvermittler?
  • Ein Versicherungsmakler ist ein Sachwalter des Kunden  – er steht auf Seite des Kunden
  • Sind Vergleichsportale gut oder schlecht? Patrick hat einen ganz besonderen Tipp für uns

Shownotes