Verdienst du das Gehalt von Angela Merkel - Und wie viel kannst du verdienen

Angela Merkel verdient jährlich etwa 300.000€ Brutto. Es ist sehr wahrscheinlich, dass dein Gehalt nicht so hoch ist wie das Gehalt von Angela Merkel. Doch „Verdienst du das Gehalt von Angela Merkel?“ fragt nach mehr als nur einer Zahl. Das Wort „Verdienen“ steht eigentlich noch für seine ursprüngliche Bedeutung. Man kann es der Kanzlerin eventuell nicht gönnen, doch aus Perspektive des Marktes verdient sie es tatsächlich so viel Geld zu verdienen.

Wenn du Geld verdienen willst, frage dich nicht, welchen Wert deine Arbeit für dich hat. Stattdessen frage dich, welchen Wert sie für den Markt hat. Dieser Artikel ist nicht nur dazu gedacht dir verschiedene Gehälter vorzustellen. Er wird dir auch vermitteln, warum die Berufsgruppen verdienen, was sie verdienen. So kannst du nämlich direkt jedes Gehalt auf dich beziehen und bekommst ein Gespür dafür, wie du dich besser in den Markt einbringen und somit auch dein Gehalt steigern kannst. Legen wir los!

Gehalt von Angela Merkel

Wer sich die Auftritte unserer Bundeskanzlerin ansieht, der mag hin und wieder denken: Das könnte ich doch viel besser. Und ja vielleicht ist das auch so, der Punkt ist: Merkel verdient nicht aus Glück oder Zufall so viel, wie sie verdient. Nein, sie verdient so viel, weil sie sich durch einen Selektionsprozess gearbeitet hat und die dort an sie gestellten Anforderungen gut erfüllen konnte. Selbst wenn wir ihr vollkommene politische Unfähigkeit vorwerfen würden, so hätte sie noch immer Führungsqualitäten, Kommunikationsskills und wüsste wie sich Interessen durchsetzen lassen. All diese Fähigkeiten werden gut bezahlt. Sie werden umso besser bezahlt, je weniger sie beherrschen. Und sie sind recht universell auf andere Berufe anwendbar. Merkel wäre vermutlich auch eine gute Verkäuferin oder Vorstandsvorsitzende. Das sind zwar andere Branchen, aber auch sie teilen sich viele Anforderungen.

Und jetzt kommen wir zu dir! Dich sollte das vorangegangene und folgende deshalb interessieren, weil wir gemeinsam erörtern werden, welche Fähigkeiten gut bezahlt werden. Durch solche und weitere Fähigkeiten kannst du dein Gehalt nämlich (über ein paar Ecken) auf ein ganz anderes Niveau heben.

Grundschullehrer Gehalt – 50.000€ Brutto

Das Grundschullehrer Gehalt von 50.000€ erklärt sich durch mehrere Faktoren. Zunächst einmal werden Berufe, die eine Ausbildung erfordern besser bezahlt als Berufe die keine Ausbildung erfordern, besonders dann, wenn es sich um ein Studium handelt. Das ist natürlich selbstverständlich, doch es gibt eine gute Erklärung warum es so ist. Diese kannst du auch für dich nutzen.

Um eine Ausbildung erfolgreich zu absolvieren, muss das nötige Wissen auf abfrage zur Verfügung stehen und das aus einem sehr breiten Fundus. Doch selbiges Prinzip wirkt eben auch, wenn du anderweitig deine Fähigkeiten überzeugens beweisen kannst. So ist es für einen Journalisten beispielsweise ein ernormer Gehaltsbooster, wenn er einen Artikel für die Süddeutsche oder den Fokus schreiben durfte. Naturfotografen haben fast alle das Ziel, dass eines ihrer Fotos in National Geographic erscheint. Überlege, welche Errungenschaften du als Beweis deiner Fähigkeiten nutzen kannst und bette sie aktiv in deine nächste Bewerbung ein. Hast du beispielsweise als Angestellter einer Werbeagentur die Kampagne für Mercedes Benz übernommen, dann wirst du dadurch schon dein eigenes Gehalt erhöht haben. Es geht eben darum, dass du erkennst, diese „Zufälle“ so anzusteruern, dass du sie aktiv nutzen kannst um ein höheres Gehalt zu aquirieren.

Doch zurück zum Grundschullehrer. Dieser braucht neben bestandenem Studium und Praktika zudem noch Einfühlungsvermögen und Sozialkompetenz. Beide Dinge lassen sich erlernen. Zum Beispiel durch Dale Carnegies Klassiker: „Wie man Freunde gewinnt“. Auch Führungsqualitäten wie Selbstbewusstsein und Organisationstalent werden gut entlohnt, weil von Natur her die meisten eben folgen und nicht die Initiative ergreifen wollen. In vielen Berufen wird der neue Teamleiter nicht der, der den Job am besten beherrscht, sondern der, der am besten Teams leiten kann. Sei dir dem immer bewusst und suche nach Möglichkeiten deine Führungsqualitäten auszubauen lukrativ unterzubringen.

Erzieher Gehalt – 30.000€ Brutto

Der Beruf des Erziehers ist ein gutes Beispiel dafür, dass der persönliche und soziale Wert oft nicht dem des Wirtschaftsmarktes entspricht. Hier zeigt sich auch schon sehr deutlich, wie viel geringer ohne vorausgegangenes Studium entlohnt wird. Wissen ist immer eine ganze Menge wert, wenn es in wichtigen Bereichen Platz findet (dazu mehr beim nächsten vorgestellten Gehalt). Der Erzieher leistet zwar Arbeit, die vergleichbar wichtig ist, wie die des Grundschullehrers, aber es gibt mehr die diesen Beruf ausüben können und daher können auch geringere Löhne gezahlt werden. Wenn jedoch Softskills und Führungsqualitäten hinzukommen, dann steigt auch das Erzieher Gehalt. Der Leiter einer Kindertagesstätte verdient weit mehr als die anderen Angestellten.

Wirtschaftsingenieur Gehalt – 70.000€ Brutto

Das Gehalt eines Wirtschaftsingenieurs zählt zu den höchsten Gehältern überhaupt. Auch hier ist vor allem die Ausbildungsgrundlage verantwortlich. Zudem ist der Wirtschaftsingenieur eher ein Mathematiker als ein technischer im herkömmlichen Sinne. Er kümmert sich u. Rechtswissenschaften, Technik und Wirtschaft zugleich. Letzteres ist ein weiterer ausschlaggebender Punkt:

Wer sich mit Geld auseinandersetzt ist wirtschaftlich auf gutem Kurs.

Jeder der mit Geld zu tun hat (also wirklich absolut jeder, du auch) sollte sich wirtschaftlich weiterbilden. Wissen über Geld macht wohlhabend, sofern es richtig angewendet wird. Wer versteht wie Geld entsteht und was er tun muss um seine Arbeit und Zeit dagegen zu tauschen, der muss einiges falsch machen um nicht reicher zu sein als seine Nachbarn.

Die wichtigsten weiteren Gehälter findest du in unserem Artikel: „10 bestbezahlte Berufe in 2019 die du kennen solltest“ 


Über den Autor: Maximilian Alexander Koch setzt sich seit seinem 15. Lebensjahr mit dem Geldsystem auseinander und ermittelt wie Gering- und Normalverdiener schaffen können das Beste aus ihrem Geld zu machen. Neben seiner Selbstständigkeit, studiert er Psychologie und schreibt für Wallstreet-Online und Geldhelden. Täglich erreichbar ist er unter: maximilian.alexander.koch.autor@gmail.com und über Facebook: Maximilian Alexander Koch. Sein Finanzroman „Cryptopia“ ist auf Amazon erhältlich.