„Menschen geben Geld zu viel Macht!“

Steffi Oeffner und Nick Martin sind leidenschaftliche Globetrotter. Zusammen haben sie mehr als 14 Jahre Reiseerfahrung und haben gerade die Travel – University ins Leben gerufen. Eine Universität, für die Planung deiner eigenen Weltreise.
Eigentlich spricht man ja nicht über Geld, oder? Ha, aber das ist Anika egal, denn sie hat die beiden Geldhelden auf Bali getroffen und mit Ihnen über ihre Finanzen und ihrem Moneymindset gesprochen.

Learnings

  • Wir sind als Backpacker gestartet!
  • Wir sind in das Unternehmertum reingestolpert!
  • Nick hat mit „6 Jahre Weltreisen“ seine erste eigene Show gestartet
  • Nick: „Ich kann nicht gleichzeitig arbeiten und reisen“
  • Wir versuchen die Balance zu finden
  • Nick: „Ich brauche Herausforderungen“
  • Was heißt finanzielle Freiheit für die Beiden?
  • Steffi: „Ich muss keine 1.000 von Euros auf dem Konto haben“
  • Was sind ihre passiven Einkommensquellen?
  • Man lernt nie aus und macht immer mal wieder Fehler
  • Finanzielle Freiheit hat sehr viel mit der inneren Einstellung zu tun
  • Man braucht nicht wirklich viel, um glücklich zu sein!
  • Wo ist ihr Unternehmen angemeldet?
  • Packe die Hälfte, was du verdienst für Steuerrückzahlungen weg
  • Nick: „Ich organisiere meine Konten nach dem 6 Konten Modell von T. Harv Eker“
  • Jeder sollte sich das Spiel „Cashflow“ von Robert Kiyosaki zulegen
  • „Geld ist wichtig, sich Dinge leisten zu können, aber viel wichtiger ist es, sich Zeit mit dem Geld freizukaufen“
  • „Menschen geben Geld viel zu viel Macht!“

Shownotes